Vier Laster rauschen ineinander: Massencrash sorgt für Stau auf Autobahn

Leipzig - Auf der A9 zwischen der Anschlussstelle Großkugel und Leipzig kam es am Dienstagmittag zu einem schweren Unfall.

Wegen der Aufräumarbeiten sind noch immer Fahrspuren blockiert.
Wegen der Aufräumarbeiten sind noch immer Fahrspuren blockiert.  © TNN

Gegen 13 Uhr krachte es auf der Autobahn in Richtung München. Wie die Polizei mitteilte, war ein Laster-Fahrer (49) mit seinem Fahrzeug in das Ende eines Staus gerauscht. Dabei schoben sich drei weitere Brummis ineinander. Dadurch wurden drei Fahrspuren blockiert.

Der 49-Jährige und ein weiterer Laster-Fahrer (40) wurden schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Zwei weitere Männer (39 und 54) erlitten leichte Verletzungen. Einer der Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Gegen 15 Uhr konnte die linke Fahrspur wieder freigegeben werden. Die weiteren Fahrstreifen sind noch immer blockiert.

Vier Laster waren ineinander gerauscht.
Vier Laster waren ineinander gerauscht.  © TNN

Titelfoto: TNN

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0