Polizei erwischt "Hobby-Gärtner" bei illegalem Treiben im Auwald

Leipzig - Was hatten sie denn damit vor? Zwei Männer (32 und 42) wurden am Sonntagnachmittag dabei erwischt, wie sie große Mengen Bärlauch-Wurzeln ausgruben.

Im Frühjahr wächst und gedeiht Bärlauch fast im gesamten Auwald.
Im Frühjahr wächst und gedeiht Bärlauch fast im gesamten Auwald.  © DPA

Ein Passant hatte das Duo gegen 16.20 Uhr im Auwald am Marienweg in Möckern beobachtet und die Beamten gerufen. Denn, woran wohl viele nicht denken: Aus dem Wald "stehlen" ist laut Waldgesetz verboten.

Die Polizei beschlagnahmte die Pflanzen und ließ die Männer nach der Aufnahme der Personalien wieder gehen. Auf die beiden wartet nun eine saftige Geldbuße.

Und die Zutaten fürs Pesto müssen sie wohl auch im Frühjahr wieder im Wald und nicht im heimischen Garten sammeln...

Am Marienweg in Möckern hatten Passanten die beiden Männer beobachtet.
Am Marienweg in Möckern hatten Passanten die beiden Männer beobachtet.  © Screenshot/ Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0