Netz-Kriminalität: Erster Internet-Polizist in Leipziger Dienststelle

Kriminalität nimmt im Internet immer mehr zu. Seit Ende letzten Jahres sind deshalb Cyber-Polizisten bei der sächsischen Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Kriminalität nimmt im Internet immer mehr zu. Seit Ende letzten Jahres sind deshalb Cyber-Polizisten bei der sächsischen Polizei im Einsatz. (Symbolbild)

Leipzig - Bei der Kriminalpolizei ist seit Oktober 2016 der erste "Cyber-Cop" im Einsatz. Weitere Spezialisten sollen noch in diesem Jahr folgen.

Laut der Kriminialstatistik der Polizei Sachsen steigt das Gefährdungs- und Schadenpotential durch Internet-Kriminalität stetig an. Das Ermittlungsfeld Cyber-Crime gewinnt deshalb immer mehr an Bedeutung.

Seit September 2015 bildet die Hochschule der sächsischen Polizei in Rothenburg nun auch "Cyber-Cops" aus. In einem einjährigen Vorbereitungsdienst absolvieren die zukünftigen Kriminalkommissare zunächst eine fachtheoretische Ausbildung, lernen Grundlagen polizeilichen und rechtlichen Handelns kennen. Auch Eigensicherungs- und Schießtraining, sowie Kriminaltechnik und Vernehmungstechniken stehen auf dem Lehrplan.

Ein weiterer, praktischer Teil soll die auszubildenden Internet-Kriminalisten auf ihre bevorstehenden Einsatzaufgaben in den jeweiligen Verwendungsdienststellen vorbereiten. Dabei spielen das Kennenlernen spezieller Softwaretools, sowie die Vertiefung und Anwendung theoretischer Kenntnisse eine Rolle.

Die Bewerber kommen aus den unterschiedlichsten Richtungen der Informatik, unter ihnen befinden sich Medien-, Wirtschaft- und Allgemeininformatiker. Nach Informationen der LVZ wurden im letzten Jahr nur zehn solcher Cybercrime-Spezialisten ausgebildet. Doch der Bedarf an Experten steigt, Kriminalität im Internet wird zu einem immer komplexeren Thema.

Der erste Jahrgang schloss den Vorbereitungsdienst erfolgreich im September 2016 ab. Seit Ende des letzten Jahres ist der erste "Cyber-Cop" nun in der Medienstelle der Leipziger Kriminalpolizei im Einsatz. Zwei weitere Kräfte werden Ende 2017 erwartet.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0