Er wollte gerade in die Schule: Radler geht auf Teenie los

Leipzig - Drei Teenies wurden am Montagmorgen auf dem Weg zur Schule von einem aggressiven Radfahrer angegriffen.

Der Mann war total wütend auf den Jungen losgegangen. (Symbolbild)
Der Mann war total wütend auf den Jungen losgegangen. (Symbolbild)

Die drei Jungs (16, 16 und 15) waren gegen 7.40 Uhr auf der Brücke der Probstheidaer Straße in Richtung Bornaische Straße unterwegs. Dort stieß einer der Jugendlichen mit einem Radler zusammen. Dabei verhedderte er sich vermutlich am Rucksack des 16-Jährigen und stürzte.

Der Mann fand den Zusammenprall anscheinend gar nicht lustig und ging auf den 16-Jährigen los. Wie die Polizei mitteilte, griff er dem Jungen voller Wut an den Hals und warf ihm vor, den Unfall absichtlich verursacht zu haben.

Glücklicherweise konnte sich der Schüler aus dem Würgegriff befreien. Er alarmierte die Polizei. Der Radfahrer allerdings machte sich aus dem Staub.

Die Polizei sucht nun nach Hinweisen auf den aggressiven Radler.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0