AfD-Mercedes brennt in Wohnviertel

Leipzig - In der Nacht zu Sonntag rückte die Feuerwehr nach Leipzig-Schleußig aus.

Das Feuer entstand im vorderen Bereich, Zeugen bemerkten die Flammen und löschten den Brand.
Das Feuer entstand im vorderen Bereich, Zeugen bemerkten die Flammen und löschten den Brand.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Alarm, der gegen 23.18 Uhr losgegangen war, rief die Einsatzkräfte in die Tischbeinstraße. Dort war ein geparkter Mercedes in Brand geraten. Das Feuer entstand im vorderen Bereich des Fahrzeugs.

Zeugen hatten den Brand bei der Feuerwehr gemeldet und die Flammen noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht. Auf dem Auto war die Partei-Werbung der AfD aufgedruckt.

Ein politisch motivierter Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werde, hieß es von der Polizei. Der Staatsschutz hat nun die Ermittlungen übernommen.

Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht vollständig ermittelt werden.

Das Auto war in der Tischbeinstraße in Schleußig geparkt.
Das Auto war in der Tischbeinstraße in Schleußig geparkt.  © Screenshot/ Google Maps

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0