Schon wieder! Brand in Leipziger Wohnhaus

Leipzig - Am Sonntagabend musste die Feuerwehr in den Osten der Stadt ausrücken.

Im Keller des Wohnhauses brannte es.
Im Keller des Wohnhauses brannte es.  © Einsatzfahrten Leipzig

In einem Wohnhaus in Leipzig-Paunsdorf hatte es gebrannt. Die Einsatzkräfte wurden gegen 19.50 Uhr zu dem Haus in der Hartriegelstraße gerufen. Dort war im Keller ein Brand entfacht.

In den vergangenen Wochen kam es mehrfach zu Bränden in Wohnhäusern. Zuletzt wüteten immer wieder Feuer in Leipzig-Grünau (TAG24 berichtete). Zuletzt hatte es dort am 8. Februar gebrannt, mehrere Mülltonnen waren in Flammen aufgegangen. In fast allen Fällen ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung.

Wie das Feuer in Paunsdorf ausbrechen konnte, ist bis dato noch unklar. Auch, ob jemand verletzt wurde, ist noch unklar.

Gegen 19.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert.
Gegen 19.50 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert.  © Einsatzfahrten Leipzig

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0