Herrenloses Gepäckstück gefunden! Hauptbahnhof teilweise gesperrt

Leipzig - Polizei-Einsatz am Leipziger Hauptbahnhof!

Gegen 16 Uhr hatten Polizisten die herrenlosen Taschen bei einer Kontrolle gefunden. (Symbolbild)
Gegen 16 Uhr hatten Polizisten die herrenlosen Taschen bei einer Kontrolle gefunden. (Symbolbild)  © DPA

Wegen eines herrenlosen Gepäckstücks mussten Teile des Bahnhofs am Dienstagnachmittag gesperrt werden. Wie ein Sprecher der Bundespolizei TAG24 auf Nachfrage mitteilte, waren bei einer Kontrolle der Schließfachanlage gegen 16 Uhr zwei herrenlose Taschen gefunden worden.

Da, das betroffene Schließfach über einen längeren Zeitraum nicht angemietet war, entschied man sich, ein Spezialteam hinzukommen zu lassen. Der Entschärfungsdienst untersuchte die Gepäckstücke und konnte um kurz vor 18 Uhr grünes Licht geben: In den Taschen befanden sich lediglich Kleidung und Reise-Utensilien.

Der Zug- und S-Bahn-Verkehr war während der Maßnahmen nicht eingeschränkt.

Bereiche des Leipziger Hauptbahnhofs mussten abgesperrt werden.
Bereiche des Leipziger Hauptbahnhofs mussten abgesperrt werden.  © Ralf Seegers

Titelfoto: Ralf Seegers

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0