Wegen einer Hecke: Mann geht auf Nachbar los und verletzt ihn

Leipzig - Am Mittwochnachmittag musste die Polizei nach in den Stadtteil Heiterblick ausrücken. Dort war ein Streit zwischen Nachbarn völlig aus dem Ruder gelaufen.

Wegen der Hecke seines Nachbarn rastete der Mann komplett aus (Symbolbild).
Wegen der Hecke seines Nachbarn rastete der Mann komplett aus (Symbolbild).  © DPA

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden die Einsatzkräfte gegen 16.25 Uhr in die Falterstraße in Leipzig-Heiterblick gerufen. Dort hatte ein Mann seine Gartenhecke geschnitten. Das allerdings schien seinem Nachbar so gar nicht zu gefallen.

Seinen Ärger drückte er damit aus, dass er zunächst mit Blumentöpfen nach seinem Nachbarn warf. Glücklicherweise verfehlten die "Geschosse" aber ihr Ziel. Kurze Zeit später allerdings kam der Wüterich auf das Grundstück des Heckenschneiders und schlug mit der Faust auf seinen Gegenüber ein. Der wurde dabei verletzt.

Schließlich gelang es dem Mann aber, seinen Angreifer zu Boden zu bringen. Dort hielt er seinen aggressiven Nachbarn, bis die Polizei eintraf.

Gegen den Schläger wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0