Maskiertes Pärchen überfällt Teenies mit Messer und Elektroschocker in Leipziger Osten

Leipzig - Am späten Sonntagabend wurden zwei Jugendliche Opfer einer Raubstraftat.

Die Tat geschah in der Nähe der Eilenburger Straße
Die Tat geschah in der Nähe der Eilenburger Straße  © DPA

Wie die Polizei am Montag mitteilte, saßen der Junge (18) und das Mädchen (19) gegen 22.30 Uhr auf einer Bank in einer Grünanlage an der Eilenburger Straße. Plötzlich tauchte ein maskiertes Pärchen auf.

Die Täter bedrohten die beiden Teenies mit einem Messer und einem Elektroschocker und forderten die Tasche der 19-Jährigen, die auf der Bank neben ihr stand. Darin befand sich unter anderem ein Handy.

Mit seiner Beute flüchtete das Pärchen in Richtung Eilenburger Straße. Die beiden Jugendlichen blieben unverletzt.

UPDATE, 16.30 Uhr:

Von den beiden Tätern liegen mittlerweile Beschreibungen vor.

Der Mann:

  • 17 bis 19 Jahre alt,
  • 1,75 bis 1,80 Meter groß,
  • schlanke Gestalt,
  • kurz geschnittene Haare,
  • ein mit einem Tuch verhülltes Gesicht.
  • Er trug schwarze Kleidung, ähnlich einem Trainingsanzug mit Kapuze.

Die Frau:

  • 17 bis 19 Jahre alt,
  • Etwa 1,60 Meter groß
  • normale Statur,
  • lange, aufgeklebte Wimpern und mit Kajal-Stift geschminkte Augen,
  • Gesicht mit einem Schal verdeckt.
  • Sie trug schwarze Leggins und schwarze Oberbekleidung.

Hinweise zum Tatgeschehen und/oder den Identitäten des Räuber-Pärchens sollen an die Leipziger Kripo unter Tel. 034196646666 gegeben werden.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0