CSU will WhatsApp-Chats überwachen lassen

Top

Ignoranz? Trump will Regierungschef nicht zuhören

Neu

Eingeschlossen! Zwei Kleinkinder sterben in heißem Auto

Neu

Streit im Restaurant: Mann attackiert Ex-Freundin und neuen Freund!

Neu
1.682

Räuber-Jagd: Leipziger Polizei richtet Sonder-Ermittlungsgruppe ein

Innerhalb eines Monats kam es zu zehn Raubüberfällen auf Leipziger Spielotheken und Geschäfte. Jetzt richtete die Polizei eine gesonderte Ermittlungsgruppe ein.
Fünf Täter wurden bereits festgenommen, sie sollen aus dem Milieu der Eisenbahnstraße stammen.
Fünf Täter wurden bereits festgenommen, sie sollen aus dem Milieu der Eisenbahnstraße stammen.

Leipzig - In nur einem Monat gab es im Stadtgebiet Leipzig zehn Raubüberfälle, unter anderem auf Spielotheken und eine Postfiliale. Eindeutig zu viel: Zur Aufklärung richtet die Polizei nun eine Sonder-Ermittlungsgruppe (EG) ein.

Mit Wirkung zum 6. März soll die sechsköpfige Spezial-EG zur Bekämpfung und Aufklärung der in den vergangenen Wochen begangenen Raubüberfälle ermitteln. Insgesamt drei Spielhallen, sechs Geschäfte und eine Postfiliale waren im letzten Monat überfallen worden.

Das Kommissariat 25, die "Kopfstelle" der Ermittlungsgruppe, hat bereits fünf Täter identifiziert und sie in Untersuchungshaft verbracht. Es handelt sich laut Angaben der Polizei um eine Gruppe von fünf Frauen und Männern im Alter von 19 bis 32 Jahren. Diese sollen aus dem Milieu der Eisenbahnstraße stammen.

Drei der Täter waren bei dem Überfall auf eine Spielothek in der Dresdner Straße identifiziert worden, ein Mann aus dieser Gruppe überfiel außerdem mit zwei weiteren Tätern die Spielhalle in der Arthur-Hoffman-Straße. Auch den Überfall auf einen Blumenladen in der Ostheimstraße hat ein Mitglied dieser Räuberbande zu verantworten. Im Verlauf der letzten Woche nahm die Polizei die insgesamt fünf Personen fest und führte sie dem Haftrichter vor.

Die Ermittler vollstreckten im Zuge der eigenen Maßnahmen ebenso einen Haftbefehl aus Sachsen-Anhalt. Auch dabei handelte es sich um eine Raubstraftat. Die Polizei prüft in dem Fall, ob ein Zusammenhang zwischen dem festgenommenen Täter und der Überfall-Serie in Leipzig bestehen könnte.

Die Ermittlungsgruppe nimmt sich zum Ziel, sämtliche Taten lückenlos aufzuklären und mögliche Verbindungen und Parallelen zwischen den Überfällen zu ziehen. Hinweise auf Täter und Tatzusammenhänge nimmt die Ermittlungsgruppe über das bekannte Zeugentelefon der Kriminalpolizei: 0341/966 46666 jederzeit entgegen.

Fotos: DPA

Vergewaltigung der Camperin: Polizei soll Hilfe-Anruf des Freundes nicht ernst genommen haben

Neu

Pfleger Ohrläppchen abgeschnitten: Dann floh der Gefangene

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.271
Anzeige

18-Jähriger kracht bei Unfall mit Transporter in drei Bäume

Neu

Trend immer noch nicht vorbei? In dieser Stadt fährt jetzt ein Einhorn-Bus

Neu

Sonnencreme und Sperma! Das müssen Männer wissen

8.187

"Sie wird sich nackig machen" - Wird die neue Bachelorette-Staffel echt so heiß?

1.378

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.414
Anzeige

Nach bestialischem Mord an neunjährigem Jaden: Jetzt sprechen seine Eltern

11.176

Ultraschall von Mama Müller: Was wird's denn nun, Melli?

3.940

Nach 17 Jahren Kinderwunsch: Damit hätten sie nicht gerechnet...

2.901

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

9.124
Anzeige

Abschreckung: Können höhere Strafen Gaffer stoppen?

1.020

Mann beleidigt Frauen rassistisch. Dann tötet er zwei Passanten

3.907

HIER GIBTS DIE NEUE SERIE MIT MATTHIAS SCHWEIGHÖFER KOSTENFREI ZU SEHEN

7.820
Anzeige

Schluss mit lustig! Comedian Faisal fliegt bei Let's Dance raus

2.479

Auto rast Treppen in U-Bahnhof runter

3.915

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.945
Anzeige

In diesem Alter haben Frauen den besten Sex

12.444

Berlin lehnt Milliarden-Angebot für Tegel ab

855

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.577
Anzeige

Bewaffnete Männer entführen sechs Kinder aus Schule

9.204

Wieder Ärger um Burkinis. Frauen vorläufig festgenommen

6.192

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

5.082
Anzeige

Deshalb sind tausende minderjährige Flüchtlinge verschwunden

16.401

60-Millionen-Blockbuster mit Brad Pitt läuft absichtlich nicht im Kino

4.017

Feuer am berühmten Tennis-Stadion in Wimbledon!

2.137

Frau soll Attentat in Manchester durch ihr Handy überlebt haben

7.134

100 Millionen! Muslim verklagt Lieferservice wegen Schweinefleisch

6.769

BMW-Rückruf! Türen können sich während der Fahrt öffnen

4.951

Hooligankrieg droht! Berliner Hools planen Rache an Frankfurt

22.252

Eklig oder cool? Blut aus Wattwürmern

1.156

Nach Anschlag in Manchester: Rock am Ring ergreift drastische Maßnahmen

6.273

Sarah Lombardi gesteht intimes Sex-Geheimnis

37.449

200 Meter abgestürzt: Deutscher stirbt in Schweizer Alpen

1.895

Hat ein Arzt seine Patientin während einer Behandlung vergewaltigt?

5.392

Jetzt kommt täglich Lindenstraße!

1.517

Schwarzfahrer droht mit Bombe im Rucksack

3.403

Die Gift-Karte von Berlin: Hier leben unsere Hunde am gefährlichsten

469

Sensation! 18-Jähriger erfindet BH, der Brustkrebs entdeckt

4.384

Schluss gemacht! GNTM-Gewinnerin Céline schmeißt direkt nach Sieg die Schule

10.809

Ungarn verweist Rechtsextremisten des Landes

3.619

RB-Trainer Hasenhüttl will in Königsklasse überwintern. Sabitzer verletzt

881

Teenager gesteht Mord am eigenen Vater

2.847

Wer steht denn hier oben ohne auf dem Balkon?

7.958

Nach fünf Jahren: Fingerabdruck auf Klebeband entlarvt Kindesentführer

3.490

Schulz poltert gegen Donald Trumps Demütigungen

2.232

Darum träumen Männer öfter von Sex!

2.412

Mann spießt sich selbst mit Holzstab auf und landet schwer verletzt im Krankenhaus!

3.559

Einbrecher prügeln bei Flucht auf Polizisten und Polizeihund ein

2.760

Bandelt Angelina Heger etwa wieder mit ihrem Ex an?

3.617

Live-Betrug bei GNTM: Tanzeinlage ein kompletter Fake!

17.982

Auf dem Weg ins Kloster! 23 Christen bei Bus-Angriff in Ägypten getötet

1.813

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

6.396

SEK-Einsatz in Paderborn: Mann droht, sich und andere umzubringen

2.947