Alle auf einen: Schläger-Gang fällt mitten auf der Straße über Mann her

Leipzig - Am Wochenende wurde ein junger Mann mitten auf der Straße von einer Gruppe Schläger krankenhausreif geprügelt.

Die Täter waren schwarz gekleidet. Einer hatte sich sogar vermummt. (Symbolbild)
Die Täter waren schwarz gekleidet. Einer hatte sich sogar vermummt. (Symbolbild)  © 123RF

Ein Zeuge (49) hatte am Samstag gegen 0.40 Uhr die Polizei alarmiert. Aus dem Auto heraus hatte der 49-Jährige beobachtet, wie eine Gruppe von acht bis zehn dunkel gekleideten Personen auf der Kohlgartenstraße auf ihr Opfer losgegangen waren. Einer Person soll vermummt gewesen sein.

Die Täter waren aus heiterem Himmel auf den jungen Mann zu gerannt und hatten ihn attackiert. Als ihr Opfer schon am Boden lag, schlugen und traten sie weiterhin auf den Mann ein.

Als sich der Beobachter durch laute Rufe bemerkbar machte und mit seinem Auto auf die Gruppe zuhielt, flüchteten die Schläger. Der junge Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Er beschrieb seine Angreifer wie folgt:

  • etwa 18 bis 20 Jahre alt
  • schwarz gekleidet
  • mindestens eine Frau war dabei, korpulente Statur

Die Polizei ermittelt nun nach den Tätern.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0