Teenies sprühen Hakenkreuz und Nazi-Schriftzüge auf Straße in Leipzig

Leipzig - Die Polizei griff am gestrigen Samstagabend in Leipzig-Schönefeld drei Teenies auf.

Mit gelber Farbe sprühten die drei Jugendlichen verbotene Symbole und Schriftzüge auf die Straße und den Fußweg. (Symbolbild)
Mit gelber Farbe sprühten die drei Jugendlichen verbotene Symbole und Schriftzüge auf die Straße und den Fußweg. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 22.10 Uhr waren zwei 18-Jährige und ein 19-Jähriger dabei erwischt worden, wie sie mit gelber Farbe ein Hakenkreuz auf die Straße sprühten.

Außerdem schrieben die Jugendliche zweimal den Schriftzug "NSDAP" sowie dreimal "NS" auf die Fahrbahn und den Fußweg. Das teilte die Polizei am heutigen Sonntagmorgen mit.

Die Beamten konnte das Trio in Tatortnähe stellen. Die Teenies hatten eine Spraydose dabei.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Täter wieder entlassen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Sprayer wieder entlassen. (Symbolbild)
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Sprayer wieder entlassen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0