Falscher Polizist knöpft Rentner Geld ab: Wer kennt die Trickbetrüger?

Leipzig - Die Polizei fahndet nach einem Trickbetrüger. Er gab sich als Kriminalpolizist aus und brachte einen 89-jährigen Rentner um sein Geld.

Wer erkennt den Komplizen des falschen Polizisten?
Wer erkennt den Komplizen des falschen Polizisten?  © Polizei

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am 29. September 2017. Der gesuchte Mann hatte an der Tür des 89-Jährigen gestanden und erklärt, er wolle die Anwohner des Hauses in der Clausewitzstraße über Einbrüche und Diebstähle aufklären. Der Senior führte den Mann in seine Wohnung. Der falsche Polizist erkundigte sich nach dem Sicherheitsgefühl des Mannes und fragte beiläufig nach der PIN des Rentners.

Dieser ahnte nichts Böses und verriet die Nummer. Plötzlich musste der "Polizist" dringend nach unten zu seinem Kollegen und versprach, wiederzukommen, um dem alten Herrn eine Broschüre über Diebstahlschutz zu geben. Kurz nachdem der "Beamte" verschwunden war, bemerkte sein Opfer, dass der unbekannte Mann seine EC-Karte aus dem Portemonnaie gestohlen hatte.

Ein Komplize des Betrügers hob damit in zwei Bankfilialen in Leipzig-Gohlis insgesamt 1000 Euro ab. Dieser wird nun mittels eines Bildes der Überwachungskamera gesucht. Das Foto weicht allerdings deutlich von der Täterbeschreibung des Seniors ab:

  • ca. 50 Jahre alt
  • kräftige Gestalt
  • kurze, schwarze Haare
  • schwarzer Oberlippenbart
  • sprach Deutsch mit sächsischem Dialekt
  • hatte eine A 4 große Tasche bei sich.

Wer kann Angaben zu den beiden Tätern machen? Wer erkennt den geldabhebenden Täter anhand der Bilder wieder und kann ihn identifizieren? Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196646666, zu melden.