3 Verletzte: Autos krachen an Berliner Straße zusammen

Leipzig - Im Leipziger Norden kam es am Dienstagabend zu einem schweren Verkehrsunfall.

Dienstagabend war es zu einem schweren Unfall in Leipzig gekommen.
Dienstagabend war es zu einem schweren Unfall in Leipzig gekommen.

Der Alarm ging gegen 19.11 Uhr bei der Polizei ein. Ersten Erkenntnissen nach waren zwei Fahrzeuge in den Unfall an der Berliner Straße/ Maximilianallee beteiligt. Drei Menschen wurden dabei verletzt. Das teilte ein Sprecher der Polizei TAG24 auf Anfrage mit.

Einsatzkräfte des Rettungsdiensts sind vor Ort. Auch Kameraden der Feuerwehr wurden zu der Unfallstelle geordert, da Betriebsstoffe ausgelaufen sind.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar.

Wie die Polizei nun bekannt gab, hatte ein 27-Jähriger diesen verursacht. Der Mann soll betrunken gewesen sein und über keinen Führerschein verfügt haben.
Wie die Polizei nun bekannt gab, hatte ein 27-Jähriger diesen verursacht. Der Mann soll betrunken gewesen sein und über keinen Führerschein verfügt haben.  © Einsatzfahrten Leipzig

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0