BMW erfasst Motorrad, Biker schwer verletzt: Neue Details bekannt

Leipzig - Nachdem ein Motorradfahrer am Samstagnachmittag bei einem Unfall in Knauthain-Knautkleeberg (TAG24 berichtete) verletzt wurde, stehen neue Details fest.

Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.
Auch ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei TAG24 am Sonntagmorgen mitteilte, handelt es sich bei dem verletzten Biker um einen 42-jährigen Mann. Er war gegen 14.50 Uhr mit einer Suzuki auf der Dieskaustraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs.

Der Fahrer (38) eines BMW Minis übersah den 42-Jähriger beim Linksabbiegen in die Dieskaustraße. Die Fahrzeuge krachten zusammen. Bei dem Aufprall erlitt der Biker schwere Verletzungen.

Wie sich herausstellte, besaß der Mann keine gültige Fahrerlaubnis.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 9000 Euro.

Der Fahrer des Minis übersah den Biker und erfasste das Motorrad.
Der Fahrer des Minis übersah den Biker und erfasste das Motorrad.  © Einsatzfahrten Leipzig

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0