Mann crasht Autotür in Kinder-Anhänger mit Kleinkind (2), Mutter schwer verletzt

Leipzig - Eine junge Frau (26) wurde am Dienstagnachmittag bei einem Unfall verletzt.

Die Polizei ermittelt nun gegen den 48-jährigen Opel-Fahrer. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun gegen den 48-jährigen Opel-Fahrer. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die 26-Jährige gegen 16.20 Uhr mit dem Fahrrad auf der Wurzner Straße in Sellershausen-Stünz unterwegs. Ihre Tochter (2) saß in einem Rad-Anhänger.

Der Fahrer (48) eines Opels, der vor einem Grundstück geparkt hatte, übersah das Gespann und öffnete in dem Moment die Autotür, als die junge Frau vorbeiradelte. Die Tür stieß gegen den Fahrradanhänger, in dem das Kind saß.

Durch den Aufprall kippte der Anhänger um und die 26-Jährige stürzte vom Fahrrad. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ihre Tochter wurde ebenfalls zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht, blieb bei dem Vorfall aber glücklicherweise unverletzt.

Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt.

Die 26-Jährige war mit Rad und Fahrradanhänger unterwegs. (Symbolbild)
Die 26-Jährige war mit Rad und Fahrradanhänger unterwegs. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0