Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Drogen-Fahrer im Leipziger Norden

Leipzig - Einsatzkräften der Polizei fiel am gestrigen Montagabend gegen 23.35 Uhr ein VW in der Louise-Otto-Peters-Allee im Leipziger Norden auf.

Der VW fiel den Beamten in der Louise-Otto-Peters-Allee auf.
Der VW fiel den Beamten in der Louise-Otto-Peters-Allee auf.  © Screenshot/ Google Maps

Als die Polizisten dem Fahrer (39) des Autos zu verstehen gaben, dass er für eine Kontrolle halten sollte, bestätigte sich ihr Verdacht: Der 39-Jährige gab plötzlich Gas und versuchte, zu flüchten.

In der Bremer Straßen konnte der Mann schließlich gestellt werden. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, stand er unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Außerdem besaß er keinen gültigen Führerschein.

Der 39-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung im Straßenverkehr verantworten.

Der 39-Jährige versuchte zu flüchten. In der Bremer Straße konnten die Polizisten ihn schließlich stellen. (Symbolbild)
Der 39-Jährige versuchte zu flüchten. In der Bremer Straße konnten die Polizisten ihn schließlich stellen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0