Verfolgungsjagd im Leipziger Norden: Transporter rammt Polizeiauto und rast davon

Leipzig - In der Nacht zu Freitag lieferte sich die Polizei im Norden Leipzigs eine Verfolgungsjagd mit einem Transporterfahrer.

Die Polizei verfolgte den Transporter, doch der Fahrer konnte entwischen. (Symbolbild)
Die Polizei verfolgte den Transporter, doch der Fahrer konnte entwischen. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Beamten am Freitagmorgen mitteilten, wollten Einsatzkräfte in Leipzig-Gohlis gegen 0.30 Uhr das Fahrzeug mit polnischem Kennzeichen kontrollieren. Als sie den Streifenwagen abgestellt und verlassen hatten, fuhr der Transporter plötzlich los, rammte das Polizeiauto und verschwand.

Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt, bei der auch ein parkender Wagen beschädigt wurde, hielt der Transporterfahrer an. Er und sein Beifahrer flüchteten zu Fuß.

Den Beifahrer (34) konnten die Polizisten kurze Zeit später stellen, von dem Transporterfahrer fehlt bisher jede Spur.

In der Michael-Kazmierczak-Straße wollte die Polizei den Transporter kontrollieren.
In der Michael-Kazmierczak-Straße wollte die Polizei den Transporter kontrollieren.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0