Das Mysterium geht weiter: Wo ist nur die Maschinenpistole?

Ein Leipziger Polizist mit einer Maschinenpistole- eine solche ging den Beamten vor bereits acht Monaten verloren.
Ein Leipziger Polizist mit einer Maschinenpistole- eine solche ging den Beamten vor bereits acht Monaten verloren.  © DPA

Leipzig - Die vor acht Monaten bei einem Polizeieinsatz in Leipzig verschwundene Maschinenpistole (TAG24 berichtete) ist immer noch nicht wieder aufgetaucht.

Auch die dienstrechtliche Prüfung der Panne laufe noch, wie Polizeisprecher Andreas Loepki auf Anfrage mitteilte. Dabei würden neben dem Verhalten des betroffenen Polizisten auch interne Abläufe gecheckt.

Die "bisher praxisüblichen - sicherlich nicht zuletzt dem Auftragsaufkommen und Streß geschuldeten - Abläufe hinsichtlich Ausgabe- und Rückgabequittierung" würden kritisch hinterfragt. Das Versehen des Polizisten hätte eigentlich auffallen müssen.

Die Maschinenpistole vom Typ Heckler & Koch MP5 war am 11. August 2016 während eines Einsatzes an einer Tankstelle in Leipzig-Grünau vergessen worden.

Seitdem ist sie verschwunden. Lediglich das Magazin wurde gefunden und abgegeben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0