Fahrerflucht in Reudnitz: Wer hat diesen Autofahrer gesehen?

Statt sich um die Verletzten zu kümmern, hauten die Straßen-Raudis einfach ab (Symbolbild).
Statt sich um die Verletzten zu kümmern, hauten die Straßen-Raudis einfach ab (Symbolbild).  © 123RF

Leipzig - Das Fahrzeug streifte eine 17-Jährige. Doch statt sich nach dem Mädchen zu erkundigen, fuhr der Fahrer des PKW einfach weiter.

Zu diesem Unfall mit Fahrerflucht kam es am Dienstagmorgen um 7.35 Uhr. Der Unbekannte war auf der Riebeckstraße in Richtung Prager Straße unterwegs.

An der Kreuzung Witzgallstraße bog er rechts ab. Dabei beachtete er eine Fußgängerin (17) nicht. Wie die Polizei berichtet, kam es zu einer seitlichen Berührung. Die Jugendliche stürzte und verletzte sich dabei.

Der PKW-Fahrer fuhr jedoch einfach weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Zu dem Fahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um einen weißen Kombi gehandelt haben soll. Nur eine Person habe darin gesessen.

Um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren sowie Fahrzeug und Fahrzeughalter zu identifizieren, bittet die Polizei um Unterstützung aus der Bevölkerung. Zeugen des Crashs können sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig wenden. Diese ist tagsüber unter 0341/255 2810 und nachts unter 0341/255 2910 erreichbar.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0