Schon wieder! Neue Sporthalle in 24 Stunden gleich zweimal angezündet

Am Mittwoch wurde die Sporthalle am Rabet schon wieder angezündet.
Am Mittwoch wurde die Sporthalle am Rabet schon wieder angezündet.  © Ralf Seegers

Leipzig - Was haben Zündler bloß gegen die Sporthalle in der Konradstraße am Rabet? Schon wieder kokelten Unbekannte am Mittwoch an dem Gebäude! Erst am Dienstagabend war es dort zu einer Brandstiftung gekommen (TAG24 berichtete).

Am Mittwochnachmittag um 15 Uhr wurde die Polizei schon wieder zu der 2013 fertig gestellten Halle gerufen.

Zeugen hatten beobachtet, wie unbekannte Täter die Styropordämmung hinter der Betonfassade in Brand steckten. Wie die Polizei mitteilt, sei es dadurch zu einem Schwelbrand gekommen. Die Täter konnten flüchten.

Die ebenfalls zum Tatort geeilte Feuerwehr konnte den Brand so schnell löschen, dass lediglich ein geringer Schaden entstanden sei. Beziffert werden könne dieser laut Polizeiaussage bislang aber nicht.

Anders als am Dienstagabend konnte das Feuer am Mittwoch nicht auf den Innenbereich übergreifen. Da war eine Fußballmannschaft gerade am Trainieren, als sich starker Rauch entwickelte.

Am Dienstag hatte die Stadt Leipzig bereits mitgeteilt, dass die Halle bis zum Beginn des neuen Schuljahres am Montag geschlossen bleibe. Die Kriminalpolizei ermittelt nach diesem erneuten Fall nun wegen Brandstiftung.

Mehrere Vereine und Schulen nutzen die Halle am Rabet, auch Kinder treiben dort Sport. Unfassbar, wie ein Sportzentrum Zielscheibe derartiger Angriffe werden kann.

Bereits am Abend zuvor war es schon zu einer Brandstiftung gekommen.
Bereits am Abend zuvor war es schon zu einer Brandstiftung gekommen.  © Ralf Seegers

Titelfoto: Ralf Seegers


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0