Vierstelligen Geldbetrag geraubt: Mann bedroht Barmitarbeiter in Leipzig mit Messer

Leipzig - In einer Bar an der Bornaischen Straße im Leipziger Stadtteil Connewitz hat am Sonntag ein Unbekannter mehrere Mitarbeiter mit einem Messer bedroht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

In Leipzig soll ein Räuber mehrere Barmitarbeiter bedroht haben. (Symbolbild/Montage)
In Leipzig soll ein Räuber mehrere Barmitarbeiter bedroht haben. (Symbolbild/Montage)  © Dmitrii Melnikov/123RF

Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte der Gast gegen 14.20 Uhr zunächst einen Spielautomaten aufgebrochen und daraus Bargeld in vierstelliger Höhe entwendet.

Mitarbeiter der Bar bemerkten den Mann, versperrten ihm den Weg und riefen die Polizei. In diesem Moment soll er jedoch ein Messer gezogen und damit das Personal bedroht haben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der Unbekannte verschwand daraufhin fluchtartig aus der Bar und machte sich mit einem Fahrrad der Marke "Canyon" aus dem Staub.

Die Barmitarbeiter beschrieben den Mann wie folgt:

  • Etwa 1,60 Meter groß.
  • Mitteleuropäisch.
  • Dunkelbraune Haare mit Igelschnitt.
  • War mit einer dunklen Hose und grauen Jacke bekleidet.
  • Hatte eine Musikbox dabei.

Leipzigs Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Fall geben können, sollen sich bei der Kripo unter Tel. 034196646666 melden.

Der Vorfall ereignete sich an der Bornaischen Straße im Stadtteil Connewitz.
Der Vorfall ereignete sich an der Bornaischen Straße im Stadtteil Connewitz.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0