Ermittlungen eingestellt: Polizei geht bei totem HSV-Manager von Unfall aus

Top

So verspottet das Netz Martin Schulz nach der Saarland-Schlappe

Top

Casino-Spieler rastet beim Roulette komplett aus

Neu

Auf dem Weg zur U-Bahn: Frau geschlagen und an den Haaren gezogen

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.719
Anzeige
5.203

Fanprojekt erhebt schwere Vorwürfe nach Ausschreitungen beim Spiel RB gegen HSV!

Es steht Aussage gegen Aussage im Fall der Ausschreitungen nach dem Spiel des RB Leipzig gegen den Hamburger SV am vergangenen Samstag.
Erst kam die 0:3-Pleite, dann wurden Vorwürfe gegen gewaltsame Ausschreitungen zwischen Hamburger Fans und Ordnern des RB laut. (am Ball: RB-Spieler Naby Keita)
Erst kam die 0:3-Pleite, dann wurden Vorwürfe gegen gewaltsame Ausschreitungen zwischen Hamburger Fans und Ordnern des RB laut. (am Ball: RB-Spieler Naby Keita)

Leipzig - Nach dem Spiel des RB Leipzig gegen den HSV am vergangenen Samstag kam es zu Auseinandersetzungen zwischen einigen Hamburg-Anhängern und Ordnern des Leipziger Vereins. Fans des HSV erheben nun schwere Vorwürfe.

Was war da los? Anscheinend begann alles damit, dass Hamburger Fans im Gästeblock der Red Bull-Arena Pyrotechnik zündeten. Daraufhin nahmen Ordner des Leipziger Vereins nach Spielende einige der auswärtigen Fans unter Tatverdacht in Gewahrsam, was zum Protest der HSV-Anhänger führte.

Was dann passierte, ist unklar. Auf der Facebook-Seite des "HSV-Fanprojekts" heißt es in einer Stellungnahme:

"Die Gruppe der Fans wurde auseinandergetrieben und einzelne Ordner attackierten HSV-Fans mit den Fäusten, um sich danach wieder in die Ordnerreihen zu begeben."

In der Gästekurve zündeten HSV-Fans Pyrotechnik. Das soll der Auslöser für die Ausschreitungen gewesen sein.
In der Gästekurve zündeten HSV-Fans Pyrotechnik. Das soll der Auslöser für die Ausschreitungen gewesen sein.

Auch danach hätten die RB-Sicherheitsmitarbeiter weiter auf die Hamburger eingeschlagen, ein Fan soll bewusstlos geprügelt worden sein und musste von Sanitätern behandelt werden.

Das Fanprojekt macht auch der Leipziger Polizei schwere Vorwürfe: Die Beamten hätten das Geschehen lediglich passiv verfolgt, griffen erst ein, nachdem es bereits zu Ausschreitungen der Ordner gekommen sei.

Die Polizei reagierte, veröffentlichte eine offizielle Stellungnahme auf Twitter: "In der hier geschilderten Form ist der Einsatzleitung die Auseinandersetzung so nicht bekannt."

Nach Aussagen der Polizei wurden vielmehr Mitglieder des Ordnerpersonals von den HSV-Fans mit Holzstangen attackiert und verletzt, nachdem die Beamten die Identitäten zweier tatverdächtiger Hamburger geprüft hatte. Die Ordnungshüter berufen sich dabei auf das gesichtete Videomaterial.

Damit steht Aussage gegen Aussage. Auch der RB Leipzig weist die Vorwürfe des HSV-Fanprojekts von sich. Zu Tag24 sagte Pressesprecher Benjamin Ippoliti: "Wir arbeiten mit der Polizei Leipzig zusammen."

Auf Facebook und Twitter wird zwischen Anhängern beider Vereine heiß diskutiert. So schreibt ein HSV-Fan:

"So ein richtiger Scheißverein. Das war doch von vorne bis hinten geplant, wie sich das anhört!"

Während des Spiels gegen den HSV setzten sich Leipzig-Fans gegen Gewalt zwischen Fußball-Anhängern ein.
Während des Spiels gegen den HSV setzten sich Leipzig-Fans gegen Gewalt zwischen Fußball-Anhängern ein.

Auch werden Aussagen laut, es hätte sich bei den Ordnern um Mitglieder des Traditionsvereins "Lok Leipzig" gehandelt, die anscheinend seit Jahren in der Gästekurve auf Stress aus seien. Das schreiben Fußballfans der Gruppe "Jungs der Südkurve" auf Facebook.

Aber es wird sich auch für den RB stark gemacht. Ein Fan kommentiert auf Facebook: "Vielleicht doch erfunden, um RB ins schlechte Licht zu rücken." Ein anderer schreibt von der "aggressiven Grundstimmung mit der manch ein HSV Fan im Gästeblock aufgefallen ist".

Doch wer hat Recht? Fest steht, dass Fußballvereine und -fans gemeinsam gegen Gewalt im Stadion vorgehen sollten, sodass es zu solchen Ausschreitungen und Fällen wie bei dem Spiel des RB gegen den BVB Dortmund (Tag24 berichtete) nicht mehr kommen kann.

Fotos: Picture Point

Youtuber sorgt für Tumulte und wird festgenommen

Neu

Mann ermordet, Komplize des Täters auf der Flucht

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.935
Anzeige

So lustig verarscht die BVG einen AfD-Politiker

Neu

Mann beim Sterben fotografiert: Gaffer wohl nur mit geringer Strafe

Neu

Sind hier Hand und Füße Gottes zu sehen?

Neu

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.047
Anzeige

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

Neu

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

Neu

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

408

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

3.326

Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

3.703

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

9.064
Anzeige

Streik bei Coca Cola in Halle

308

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

3.170

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

2.579

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

101

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

379

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

4.032

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

3.661

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

3.257

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.971

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

2.998

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

10.499

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

15.771

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

35.160

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

21.779

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.721

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.469

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.846

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

978

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

12.902

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

5.036
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

8.133

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.475

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.655

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.802

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.750

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

10.126

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.815

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

12.353

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.900

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.954

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

27.393

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.528

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.102

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.261

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

4.079
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.913

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

5.182

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.357

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.615

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

12.159