Kino-Schmierer von Reudnitz gesucht: 500 Euro Belohnung!

Unter anderem im historischen Saal und in den frisch sanierten WC-Anlagen hinterließen die Unbekannten ihre "Kunstwerke".
Unter anderem im historischen Saal und in den frisch sanierten WC-Anlagen hinterließen die Unbekannten ihre "Kunstwerke".

Leipzig - Im Reginapalast in Reudnitz hatten Gäste am Freitagabend wohl Langeweile und hinterließen "Kunstwerke" im Saal und den sanitären Anlagen. Das Kino setzt nun 500 Euro Belohnung auf Hinweise zu den Tätern aus.

Dass Leipzig die Hochburg des illegalen Graffitis (TAG24 berichtete) ist, wussten wir schon. Aber auch vor Innenräumen machen die Schmierer scheinbar nicht Halt

Auf Facebook macht das Team des Filmtheaters seinem Ärger Luft: "Gestern wurde unser schönes Kino stark beschädigt. Die Bilder sprechen für sich , neu renovierte WC Anlagen , der historische Saal 1 mit unsinnigen Graffitis beschmiert."

Der Reginaplast ruft zum Teilen des Posts auf und erhofft sich von der versprochenen Belohnung, den Tätern schnell auf die Schliche zu kommen.

Denn oft kostet auch die Reinigung solcher Kritzeleien weit mehr, als ein paar hundert Euro, auf denen das Kino sicher nicht sitzen bleiben will...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0