Unfall bei Bauarbeiten in Leipzig: Bagger reißt Loch in Versorgungsleitung

Leipzig - Bei Bauarbeiten an der Riebeckstraße in Leipzig hat nach Informationen von TAG24 ein Bagger am Mittwoch eine Versorgungsleitung getroffen. In Teilen des Stadtteils Reudnitz kam es daraufhin zu Störungen der Fernwärmeversorgung.

Experten untersuchten die Unglücksstelle.
Experten untersuchten die Unglücksstelle.  © Anke Brod

Der Unfall sei beim Setzen von Spundwänden geschehen, erklärte eine Sprecherin der Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft auf Anfrage von TAG24.

Etwa 20 Häuser sollen von der Störung betroffen gewesen sein. Die Reparaturarbeiten seien umgehend eingeleitet worden, hieß es.

Gegensätzliche Angaben wurden dazu gemacht, inwiefern die Anwohner von der Störung betroffen waren. So erklärte die Sprecherin, dass die Häuser noch über gespeicherte Restwärme verfügten, sodass niemand im Kalten säße.

Auf Facebook meldeten einige Bürger jedoch, dass sie dennoch frieren mussten.

Die Störung sollte bis 18 Uhr behoben worden sein.

Bei Bauarbeiten in Leipzig hat ein Bagger eine Versorgungsleitung beschädigt. Es kam zu Störungen der Wärmeversorung.
Bei Bauarbeiten in Leipzig hat ein Bagger eine Versorgungsleitung beschädigt. Es kam zu Störungen der Wärmeversorung.  © Anke Brod
Auf der Baustelle soll bis 2021 die neue Johanniter-Akademie entstehen. Die Grundsteinlegung war Ende August.
Auf der Baustelle soll bis 2021 die neue Johanniter-Akademie entstehen. Die Grundsteinlegung war Ende August.  © Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0