Hat Miss Germany überhaupt eine Chance gegen diese heißen Frauen?

Top

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Top

70er-Ikone David Cassidy ist tot

Top

AfD-Erfolg, weil Partei des "kleinen Mannes" vom Lande?

Neu
21.445

Rotlicht-Report! Der Absturz von Melanie W.

Leipzig - Schon zu DDR-Zeiten boten professionelle Dirnen ihren Körper auf der Leipziger Nordstraße an, besserten Hausfrauen dort ihr Taschengeld auf. Doch schon bald nach der Wende verkam Sachsens bekanntester Straßenstrich zur Drogenmeile. Dutzende Frauen hat die „Nordi“ seither in den Abgrund gerissen. Eine von ihnen ist Melanie W.
Hier sieht man die junge Melanie vor 15 Jahren als Edel-Callgirl.
Hier sieht man die junge Melanie vor 15 Jahren als Edel-Callgirl.

Von Alexander Bischoff

Leipzig - Schon zu DDR-Zeiten boten professionelle Dirnen ihren Körper auf der Leipziger Nordstraße an, besserten Hausfrauen dort ihr Taschengeld auf. Doch schon bald nach der Wende verkam Sachsens bekanntester Straßenstrich zur Drogenmeile. Dutzende Frauen hat die „Nordi“ seither in den Abgrund gerissen. Eine von ihnen ist Melanie W.

Schwarze Mähne, rehbraune Augen, Wangengrübchen, kecker Blick - als Melanie Mitte der 90er-Jahre das erste Mal an der Nordstraße stand, war sie gerade 13 Jahre alt. Ein pubertierender Teenager, der nach der Scheidung der Eltern von zu Hause ausgerissen war.

In der pulsierenden Großstadt geriet das Mädchen aus der Provinz, das alle nur Melli nannten, gleich an ältere, vor allem aber falsche Freunde.

„Es war mein Ex-Freund, der mich auf den Strich gebracht hat“, erinnert sich Melanie. Gerade ältere Männer rissen sich um die „Neue“ auf dem Kiez. Dass sie minderjährig war, turnte die meisten Freier eher an, als dass es sie abstieß.

Melli geriet an Zuhälter, die das „Potenzial“ der Kindfrau erkannten. Und sie machten das Mädchen gefügig. Zuerst mit Kokain, später mit Heroin.

Schon bald drehte sich im Leben von Melanie alles nur noch um den Stoff.

Sie war mittendrin im Strudel aus Drogen und Beschaffungsprostitution. Heute ist Melanie 32 Jahre alt, doch sie steckt im Körper einer alten, schwer kranken Frau. Ihr Blick ist leer und glasig, die Zunge bleiern. Nichts erinnert mehr an die Schönheit von einst.

Aus dem Heroin ist inzwischen Crystal geworden. Das ist billiger. Denn mit zunehmendem körperlichen Verfall kam auch der Abrutsch vom Callgirl zur Billignummer auf dem Elendsstrich.

Das macht der Drogenstrich aus einem Mädchen: Das Foto wurde vor wenigen Tagen aufgenommen - Melanie ist total abgestürzt.
Das macht der Drogenstrich aus einem Mädchen: Das Foto wurde vor wenigen Tagen aufgenommen - Melanie ist total abgestürzt.

Seit Jahren ist Prostitution auf der Nordstraße verboten. Doch noch immer tauchen in der Dunkelheit tagtäglich blasse Crystal-Gestalten auf und verschwinden in kreisenden Autos, die sie nach einer halben Stunde wieder ausspucken.

Im vergangenen Jahr spürten Kontrolleure des Ordnungsamtes 17 Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren auf dem Nordstraßen-Strich auf - fast alle drogenabhängig.

Auch Melli hat ihrer Schicksalsstraße noch nicht abgeschworen.

Doch bald will sie einen erneuten Versuch starten, ihr zu entkommen: „Ab 7. Dezember beginne ich eine Langzeittherapie in einer Suchtklinik in Thüringen - ich wünsche mir so, dass ich es diesmal schaffe, von dem Dreck wegzukommen“, sagt sie.

Ihre Motivation ist ihr kleiner Sohn Stan Noel, der letztes Jahr zur Welt kam. Das vom Drogenkonsum der Mutter schwer geschädigte Baby lebt nach längerem Klinikaufenthalt bei Pflegeeltern.

Eine Chance, ihr Kind eines Tages im Arm halten zu können, hat Melli nur, wenn sie es schafft, dem Teufelskreis von Prostitution und Drogen zu entkommen.

Die Leipziger Nordstraße ist noch immer ein illegaler Straßenstrich. Im Hintergrund leuchtet die Michaeliskirche.
Die Leipziger Nordstraße ist noch immer ein illegaler Straßenstrich. Im Hintergrund leuchtet die Michaeliskirche.

Kathi ist der „Engel der Huren“

Kathi Paul (38) ist seit drei Jahren der „Engel der Huren“: Die Ex-Prostituierte ist die gute Seele im Chemnitzer Rotlicht-Milieu, Kummerkasten, Freundin, Beraterin, Seelen-Masseurin.

„Ich habe zwölf Jahre lang selber angeschafft, kam dann mit dem christlichen Glauben in Kontakt. Das half mir, aus dem Gewerbe auszusteigen.“ Doch so ganz ließ sie ihre alte Welt nicht los: „Ich weiß, wie viele Tränen dort vergossen werden, wie einsam viele Mädchen sind. Denen wollte ich helfen.“

Sie gründete also den „Treffpunkt Leuchtturm“ im Chemnitzer Stadtteil Hilbersdorf. Hier können die Liebesdamen auf einen Kaffee vorbeischauen, quatschen und abschalten.

Am 19. Dezember steht erstmal eine Weihnachtsfeier für ihre Mädels an.

Und die, die nicht vorbeischauen können, bekommen eine kleine Überraschung vorbeigebracht.

  • Kontakt: 0157/35149647

Fotos: Ralf Seegers, Peter Zschage, Alexander Bischoff (2)

Spurensuche nach Hauseinsturz: Solaranlage Schuld am Unglück?

Neu

Er wurde brutal verstümmelt! Was wird jetzt aus Kater Urmel?

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

87.905
Anzeige

Deutschland gegen Georgien: Länderspiel-Premiere in Chemnitz

Neu

Hört der Verfassungsschutz bald jedes Handy ab?

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

86.954
Anzeige

Aggressive Schäferhunde terrorisieren Gemeinde

Neu

Drei Männer versuchen 18-Jährige zu entführen

Neu

Tuscheln und Erstaunen: Was stimmt nicht mit dieser Frau?!

Neu

Gigantischer Python würgt über ein Meter große Echse aus

Neu

Identische Marken, schlechtere Qualität?

Neu

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.349
Anzeige

17-jährige nimmt Gratis-Fahrt von Taxifahrer an und wird vergewaltigt

Neu

Jetzt sind auch die Spatzen vom Aussterben bedroht!

Neu

Betrugs-Skandal? Razzia bei Berliner Polizeischüler

1.849

Schmerzfrei, aber süchtig - Ärzte verschreiben bedenkliche Mittel

1.432

Chris de Burgh komponiert Robin-Hood-Musical

99

Die Akte Gerner: GZSZ-Bösewicht bekommt eigene Serie!

3.923

Mann löscht Familie aus, doch Gericht spricht ihn frei

3.824

Nach fast vier Jahrzehnten Diktatur: Simbabwes Präsident erklärt Rücktritt

711

Es sollen wieder Panzer durch Ostdeutschland rollen

5.063

TV-Sender will Gebäudesprengung übertragen, doch dann passiert etwas völlig unerwartetes

3.745

Einem Obdachlosen sollte geholfen werden, doch plötzlich rastete er aus

1.489

Beim Friseur: Mann mit Baseballschläger fast tot geschlagen

10.827

28-Jähriger fährt im Vollrausch gegen Haus von Bestatter

881

Siemens-Mitarbeiter demonstrieren schweigend gegen Stellenabbau

502

27-jähriger prügelt Senioren (67) mitten in Münchener Kaufhaus zu Tode

18.186

Bei dieser Hochzeit hat's mächtig gecrasht

1.391

Berliner erbt Lothar Matthäus' Handynummer und hat damit jede Menge Spaß

3.595

23-jährige verzweifelt, weil ihre Brüste nicht aufhören zu wachsen

9.457

13-Jähriger geht mit Schusswaffe in der Tasche zur Schule

1.737

AfD-Gauland bei erster Rede im Bundestag gnadenlos ausgebuht

16.652

Diebesgut! Polizei präsentiert John Lennons Nachlass, Ex-Chauffeur im Visier

123

Deutschlands vielleicht erfolglosester Bankräuber gibt auf

1.052

Grausame Details: Mutter wurde durch 17 Stiche brutal ermordet

2.116

Sylvester Stallone bekommt Alibi von seiner Ex

4.494

"Das ist eindeutiger Betrug!" FC-Fan erstattet Anzeige gegen Video-Schiri

3.128

Frau wird von hinten gepackt, doch sie wusste was zu tun ist

2.866

US-Rapper von Fahrkarten-Kontrolleur verprügelt

3.864

Tschechen müssen Strafe wegen Kostüm zahlen: So reagiert "Borat"

2.495

Unfassbar! Tierhasser schneidet Shetland Ponys den Schweif ab

1.192

Nachgereift und psychisch stabil: Geiselgangster kurz vor der Freilassung

1.394

"Bauer sucht Frau": Er hat sich verliebt, doch sie hat da noch was zu sagen...

11.764

Blutjung und schon so brutal: Video-Fahndung nach Räubern

4.068

Mutter betoniert ihre vier Kinder in Betonkübeln ein

11.145

Weltweit erste Waschbärin mit Herzschrittmacher

521

Dreijähriger stirbt kurz vor Mandel-OP: Waren die Ärzte Schuld?

3.004

Tier-Versuche in deutschem Institut: Werden die Affen jetzt im Ausland weiter gequält?

723

Mann besucht Islamseminare: Einbürgerung verweigert

992

Für nur 50.000 Euro könnten die "Löwen" bei diesem Thüringer zuschnappen

801

Statt Traumurlaub: Familie verbringt drei Tage im Horror-Hotel

1.721
Update

Keine Feuer-Übung! 340 Kinder aus Schule evakuiert

3.141

21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht gezogen: Wer kennt diesen Mann?

4.590

Vermisst! Wer hat die 15-Jährige gesehen?

6.465

Autofahrer hält im Rückstau auf Bahnübergang, dann kommt ein Zug

2.480