22-Jähriger von vier Angreifern in Berliner U-Bahn ins Krankenhaus geprügelt

TOP

So krass blamierten sich Legat und Soost bei "Schlag den Star"

NEU

Über ein Dutzend Tote bei Explosion nahe der Kathedrale von Kairo

NEU

Dieser Hund bekommt Liebes-Briefe von einem Postboten

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
10.377

Leipzig ruft zur Lichterkette gegen PEGIDA auf

Leipzig - Der einstige Thomas-Pfarrer Christian Wolff (66, SPD) und Oberbürgermeister Burkhard Jung (57, SPD) rufen zu einer gemeinsamen Lichterkette um die Innenstadt auf.
Der ehemaliger Thomas-Pfarrer Christian Wolff (66) ruft zum Protest gegen Pegida und Legida auf.
Der ehemaliger Thomas-Pfarrer Christian Wolff (66) ruft zum Protest gegen Pegida und Legida auf.

Leipzig - Wenn PEGIDA am Montag ihren Leipziger Ableger besucht, werden sich die „Abendländer“ aus Dresden auf einen heißen Empfang einstellen müssen.

Dutzende Initiativen und Privatpersonen haben zu Gegenprotesten aufgerufen. Den wohl größten wird es rund um den Leipziger City-Ring geben.

Unter dem Motto „Leipzig bleibt helle“ rufen der einstige Thomas-Pfarrer Christian Wolff (66, SPD) und Oberbürgermeister Burkhard Jung (57, SPD) die Leipziger und die hier lebenden Flüchtlinge auf, die Innenstadt ab 18.45 Uhr mit einer gemeinsamen Lichterkette zu umschließen.

„Wir wollen so ein starkes Zeichen des Willkommens und eines friedlichen Zusammenlebens von uns so verschiedenen Menschen in der Stadtgesellschaft setzen“, sagte Wolff.

Kerzen stünden für Helligkeit, Freundlichkeit und Warmherzigkeit, so der Geistliche zum Symbolgehalt der Lichterkette.

Leipzigs OB Burkhard Jung (57, SPD) zeigt das Plakat, mit dem zur Lichterkette aufgerufen wird.
Leipzigs OB Burkhard Jung (57, SPD) zeigt das Plakat, mit dem zur Lichterkette aufgerufen wird.

„Es ist ein bürgerschaftliches Zeichen - friedlich und gewaltfrei“, ergänzte OB Jung. Nach der Lichterkette soll es ab 19.15 Uhr eine Abschlusskundgebung vor der Thomaskirche geben und anschließend ein Friedensgebet.

Auch die im Bündnis „Leipzig nimmt Platz“ vertretenen Vereine und Initiativen kündigten gestern massiven Gegenprotest gegen die auf dem Augustusplatz geplante gemeinsame Kundgebung von PEGIDA und LEGIDA an.

Unter dem Slogan „Wir lassen uns den Platz nicht nehmen“ sind bereits ab 17 Uhr Veranstaltungen auf dem Augustusplatz geplant. Zudem soll es eine „antirassistische Demonstration“ vom Augustusplatz zum Richard-Wagner-Platz geben.

Was letztlich wo stattfinden wird, ist derzeit aber noch offen. Erst am Freitag will die Stadtverwaltung nach umfangreichen Gesprächen mit der Polizei und den Anmeldern per Auflage die Kundgebungsorte und Demo-Routen festlegen.

UPDATE 15:30 Uhr: Wie bekannt wurde, hat die Stadt Leipzig per Auflage die genehmigte Demonstration von LEGIDA/PEGIDA auf den Parkplatz vor dem Naturkundemuseum verlegt. Mithin muss das Bündnis mit einem Demonstrationsort außerhalb des Cityrings vorlieb nehmen. Die Demonstrationsroute soll bis zum Waldplatz gehen.

Fotos: Alexander Bischoff, dpa

Was ist das? Mysteriöses Ding am Strand entdeckt

3.804

Erste Niederlage: Hasenhüttl sichtlich genervt auf Presse-Konferenz

3.853

Mindestens zwölf Tote bei Terror-Anschlag in Somalia

460

Augenärzte warnen vor Hochleistungs-Scheinwerfern im Verkehr

2.327

Diese Promis wählen Deutschlands Bundespräsidenten

1.355

Unglück: Zwei Bahnmitarbeiter von ICE erfasst und getötet

3.794

Dutzende Tote und Verletzte: Kirche stürzt während Gottesdienst ein

1.966

Ladys! Das ist Deutschlands schönster Mann

3.253

Güterzug explodiert! Viele Tote und zerstörte Häuser in Bulgarien

1.867

Mindestens 40 Tote bei Explosion von Tankwagen auf Autobahn

3.695

Schwere Explosionen in Istanbul: 36 Tote, über 100 Verletzte

7.534
Update

Unzensiert! Woher kommt das neue Profil von Bastian Yotta?

2.810

Mieter blockiert Wohnung und droht Feuerwehrleute zu erschiessen

5.151

Diese Dinge solltet Ihr beim Sex ausprobieren, bevor Ihr 30 seid

25.414

Leipziger Rentner sucht seit Tagen sein Auto

5.426

Rührend, wie sich Mollie von ihrem Herrchen verabschieden darf

11.724

Die Träume und Wünsche dieser Kinder rühren zu Tränen

2.157

Ausgerechnet! RB Leipzig verliert beim Tabellenletzten

3.237

Fünf Frauen vergewaltigen Mitbewohnerin mit Gurke

24.915

Ennesto nimmt Sarah in Schutz: "Wenn eine Frau fremdgeht, ist der Mann schuld"

5.579

Blitz-Alarm! Thüringen hat unzählige neue Blitzanlagen

1.218

Tragischer Tod bei starker Explosion im Wohnhaus

4.068

Biathlet Rösch bricht wegen totem Trainer in Tränen aus

12.604

Drama-Jahr bei GZSZ: Das sind die drei krassesten Aufreger 2016

4.786

Not-OP nach doppeltem Herzinfarkt! Große Sorge um Al Bano

2.797

Häftling hustet und zuckt bei Hinrichtung 13 Minuten lang

7.106

UPS-Fahrer rettet Leben einer misshandelten Frau

7.989

Paar hat Sex am Freiheitsdenkmal und wird erwischt

15.919

Schock: Mutter findet sich in Kinderspiel wieder

3.222

Das passiert mit einer Spinne, wenn ihr sie einsaugt

11.593

Künast stellt Strafanzeige wegen Falschnachricht

2.725

Terrorgefahr: Deutschland will Grenzkontrollen erneut verlängern

3.262

Vergewaltiger heiratet Opfer und entgeht Hinrichtung

7.452

Alles gelogen? Das sagt Sarahs Affäre zur Trennungsshow

23.887

Kommt dieser Trinkgeld-Trick direkt aus der Hölle?

6.114

Schießt Hasenhüttl seinen Ex-Verein noch tiefer in die Krise?

1.411

Dieses Ding ist in den USA überall ausverkauft und keiner weiß so richtig was es ist

7.442

Tierschützer findet Hund von zwei Pfeilen durchbohrt auf der Straße

4.960

Uli Hoeneß hat im Knast 5500 Briefe bekommen: Was stand drin?

1.459

Vater entdeckt DAS bei Schoko-Weihnachtsmann

14.105

Teenie-Hausparty außer Kontrolle! 80 ungebetene Gäste und Polizei

9.865

Lehrerin verführt 16-jährigen Schüler mit Bier und Nacktfotos

14.092

Tanks explodiert: Tote und Verletzte bei schwerem Zugunglück

4.027