Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Top Hilferuf über Twitter: Feuerwehr muss Grünen-Politiker aus Zug-Klo befreien Top "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.615 Anzeige
4.812

Werden Mitarbeiter von sächsischen Verkehrsbetrieben ausgebeutet?

Gewerkschaft ver.di wütend über Verhandlungen mit sächsischen Verkehrsbetrieben

Die Gewerkschaft ver.di ärgert sich über die Tarifverhandlungen zwischen dem Kommunalen Arbeitgeberverband Sachsen und den sächsischen Verkehrsbetrieben.

Leipzig - In den Verhandlungen der sächsischen Verkehrsbetriebe und dem Kommunalen Arbeitgeberverband Sachsen scheint ein Vorankommen schwierig. Die Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe in Sachsen sind wütend über den "Verschlechterungskatalog".

Auch in Leipzig kämpft ver.di für bessere Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe (Symbolbild).
Auch in Leipzig kämpft ver.di für bessere Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe (Symbolbild).

Nach den Tarifverhandlungen am vergangenen Montag steht für die Gewerkschaft ver.di fest: Das sind keine ernstzunehmenden Verbesserungsangebote!

"Mit dem von der Arbeitgeberseite ernsthaft als Angebot bezeichneten Verschlechterungskatalog werden die Leistungen der Beschäftigten herabgewürdigt. Das können wir nur als gezielte Provokation verstehen, die wir mit unseren Mitteln beantworten werden", so der ver.di Verhandlungsführer Gerd Doepelheuer.

Unter anderem fordern die Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe in Leipzig, Dresden, Chemnitz, Zwickau und Plauen die Reduzierung der Arbeitszeiten auf wöchentlich 38 Stunden bei gleichem Lohn, eine Mindestruhezeit von zwölf Stunden zwischen den Diensten und machen sich gegen die Kürzung der Jahressonderzahlung bei Krankheit stark.

Laut Katalog des Kommunalen Arbeitgeberverbandes allerdings sollen die Mitarbeiter verkürzte Arbeitszeiten selbst finanzieren. Außerdem sollen Umkleidezeiten nicht vergütet und Zeitzuschläge gestrichen werden. Diese und weitere Angebote sorgen bei den Beschäftigten für Ärger.

Am 2. Mai gehen die Verhandlungen in die nächste Runde. Ob bis dahin mit Streiks im Nahverkehr zu rechnen sei, teilte die Gewerkschaft nicht mit.

Fotos: Ralf Seegers

Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand Neu Lieferwagen fährt in Toronto mehrere Fußgänger an - Festnahme! Neu
15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst Neu Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? Neu
Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest Neu Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? Neu Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht Neu Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 1.975 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 1.976 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.079 Anzeige Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 85 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 1.695 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 173 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 466 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.231 Anzeige Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 109 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 123 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 2.933 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 5.758 Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 8.630 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 5.755 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 2.580 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 1.377 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 166 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.053 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 1.202 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 901 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 102 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 53 Terror-Experte warnt: NRW hat die meisten islamistischen Gefährder in Deutschland 80 Schrecklich: Mann filmt im Kaufhaus Sechsjähriger in den Schritt! 1.714 Kommt dieser Kinderschänder je wieder auf freien Fuß? 845 Mann will schlichten und wird von zwei Frauen verprügelt 183 Die spinnt ja wohl: Spinne erschreckt Autofahrerin 55 Horror-Unfall mit Rasenmäher: 7-jähriger Junge verliert Fuß 2.346 Nackte Tatsachen? Hier werdet Ihr komplett durchleuchtet 1.373 Lkw-Fahrer wechselt Reifen und wird von anderem Laster erwischt 8.750 Update Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort 3.902 Auto knallt versehentlich in Café: Sieben Verletzte 277 Update Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung 1.652 Seit Tagen vermisst! Wo steckt Tobias (16)? 5.066 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt 2.329 Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus 221 Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner 2.336 Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! 4.792 Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht 2.021 Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 907 "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück 3.006 Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? 1.093 Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis 66