Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

TOP

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

TOP

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

NEU

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.700
Anzeige
3.153

Pflegenotstand in Sachsen: ver.di droht mit Streiks in Heimen und Kliniken

Die Gewerkschaft fordert mehr Personal und vor allem eine gerechtere Bezahlung. Ein großes Vorbild ist da die Charité in Berlin.

Von Alexander Bischoff

Pflege braucht Zeit: In einer DRK-Seniorenwohnanlage hilft eine Pflegerin einer alten Dame beim Essen.
Pflege braucht Zeit: In einer DRK-Seniorenwohnanlage hilft eine Pflegerin einer alten Dame beim Essen.

Leipzig - Zu wenig Personal, geringe Entlohnung und immer mehr zu tun: Der Pflegenotstand in Sachsens Heimen und Kliniken ist nach Auffassung der Gewerkschaft ver.di nicht länger hinnehmbar. Aktionen bis hin zu Streiks sollen 2017 für eine Verbesserung sorgen.

Die Personalausstattung in den Einrichtungen sei in den letzten Jahren drastisch heruntergefahren, Fachleute seien durch Hilfskräfte ersetzt worden, kritisiert ver.di-Landesbezirksleiter Oliver Greie.

"Die Kollegen gehen oft an die Grenze ihrer körperlichen und psychischen Belastbarkeit", sagt er.

Im kommenden Jahr will ver.di mit der Misere Schluss machen. Mit gezielten Aktionen bis hin zu Streiks will die Gewerkschaft für eine Verbesserung der Situation des Pflegepersonals kämpfen.

Ziel sei ein Abschluss ähnlich dem, der 2016 für die Beschäftigten der Charité in Berlin ausgehandelt wurde, erklärt Greie. Dabei seien bundesweit erstmals personelle Mindestbesetzungen auf den Stationen geregelt worden.

Will Entlastung und mehr Geld für Sachsens Pflegekräfte: Verdi-Landesbezirksleiter Oliver Greie
Will Entlastung und mehr Geld für Sachsens Pflegekräfte: Verdi-Landesbezirksleiter Oliver Greie

In der Intensivpflege soll sich zum Beispiel im Mittel ein Pfleger um zwei Patienten kümmern. Der Vertrag sieht zudem vor, Pflegekräfte besser vor Überlastung zu schützen.

Auch eine gerechtere Bezahlung der Mitarbeiter will ver.di erreichen. Derzeit verdienen Pflegekräfte hierzulande im Schnitt zwischen 1800 und 2500 Euro brutto. "Je nach Träger der Einrichtung gibt es teilweise noch große Unterschiede", weiß Greie.

Vor dem Arbeitskampf will die Gewerkschaft aber erst Informationen sammeln. "In einer Umfrage bei den Beschäftigten wollen wir ab Januar die Situation genau ausloten", erklärt Greie. Nach der Auswertung will ver.di über die nächsten Schritte beraten.

In Sachsen arbeiten derzeit rund 35.000 Menschen in der stationären und etwa 22.400 in der ambulanten Pflege.

Zu wenig Personal schafft Mehrarbeit: Sachsens Pflegekräfte haben laut Gewerkschaft ver.di 1,5 Millionen Überstunden aufgetürmt.
Zu wenig Personal schafft Mehrarbeit: Sachsens Pflegekräfte haben laut Gewerkschaft ver.di 1,5 Millionen Überstunden aufgetürmt.

Fotos: DPA

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

NEU

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

NEU

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

2.698

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

4.066

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.039
Anzeige

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.837

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

6.536

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.697
Anzeige

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.855

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

7.619

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

3.522

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.024

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

802

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.429

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.995

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

352

Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

3.680

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

5.102

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

3.061

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.792

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.567

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.487

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.307

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.516

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.811

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.327

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

668

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

5.045

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.560

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

8.606

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.805

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.384

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.815

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.485

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.342

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.876

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.441

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

12.134

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

10.121

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

945

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.283
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.798