Sächsin (26) verlässt Discounter mit Kinderwagen, doch drin liegt kein Baby

Leipzig - Ein dreister Diebstahl in einem Leipziger Discounter konnten aufmerksame Mitarbeiter des Marktes verhindern. Mittendrin: Eine Frau mit Kinderwagen, aber ohne Baby.

Eine 26-jährige Frau mit Kinderwagen verließ am Donnerstag einen Leipziger Discounter. Doch in dem Wagen lag kein Baby. (Bildmontage)
Eine 26-jährige Frau mit Kinderwagen verließ am Donnerstag einen Leipziger Discounter. Doch in dem Wagen lag kein Baby. (Bildmontage)  © 123RF

Die 26-Jährige benutzte das vierrädrige Gefährt als Tarnung ihres Ladendiebstahls in der Merseburger Straße im Ortsteil Burghausen-Rückmarsdorf.

Sie ging am Donnerstagnachmittag gegen 15.25 Uhr nach ihrer günstigen Shoppingtour aus dem Markt, hatte aber ganz zufällig einige Sachen nicht bezahlt.

Angestellte beobachteten die Frau, wie sie Dinge im Kinderwagen versteckte. Unter anderem wurde gesehen, wie eine Stichsäge, die sich in der Werbung befand, im Inneren des Wagens verschwand.

Als die Polizei eintraf, wurde noch mehr Diebesgut gefunden. "Bei der Nachschau stellte sich heraus, dass sie auch noch Dosen eines Energydrinks hatte, die sie zuvor an der Kasse ebenfalls nicht bezahlte", so Polizeisprecher Alexander Bertram.

Der Gesamtwert des Diebesgutes liegt im zweistelligen Bereich. Bertram: "Die Diebin muss sich nun wegen Diebstahl verantworten."

Der Diebstahl geschah in einem Discounter des Löwen-Centers.
Der Diebstahl geschah in einem Discounter des Löwen-Centers.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0