Tod eines Jungen (4) im Schwimmbad weiter unklar Neu Er wohnt neben einer Kita: Verurteilter Pädophiler aus eigenem Haus abgeführt Neu 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 2.448 Anzeige Weil das Essen zu spät kam: Pizzabote ins Krankenhaus geprügelt! Neu Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 9.061 Anzeige
3.718

Polizeinotstand! Leipzig verbietet LEGIDA-Demo

Leipzig - Wegen Polizeinotstands muss die für Montag geplante LEGIDA-Versammlung abgesagt werden. Es könne sonst nicht für die Sicherheit der Teilnehmer garantiert werden.
Für die Absicherung der LEGIDA-Demo am Montag ist nicht genug Polizei da.
Für die Absicherung der LEGIDA-Demo am Montag ist nicht genug Polizei da.

Leipzig - Die Stadt Leipzig hat die für Montag angemeldete LEGIDA-Demonstration untersagt! Es kann nicht genug Polizei in der Stadt zusammengezogen werden!

Demnach hat das sächsische Innenminsterium der Stadt mitgeteilt, dass der für den 9. Februar angemeldete Aufzug nicht polizeilich abgesichert werden kann.

Die notwendigen Polizeikräfte könnten in Leipzig nicht zur Verfügung gestellt werden.

"Die Stadt Leipzig als Versammlungsbehörde ist daher gezwungen, die für Montag angemeldete LEGIDA-Demonstration aus Sicherheitsgründen zu untersagen", heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (56, SPD): „Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass in Sachsen offenbar Polizeinotstand herrscht und es nicht möglich ist, das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit zu gewährleisten.“

Am Montag muss auch die PEGIDA-Demonstration in Dresden abgesichert werden.

Die Grünen kritisieren erneutes Versammlungsverbot!

Valentin Lippmann (25), innenpolitischer Sprecher der Grünen, fordert Innenminister Ulbig (50, CDU) u. a. auf, klare Gründe für das Verbot zu schildern.
Valentin Lippmann (25), innenpolitischer Sprecher der Grünen, fordert Innenminister Ulbig (50, CDU) u. a. auf, klare Gründe für das Verbot zu schildern.

Dresden - Valentin Lippmann (25), innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, kritisiert das erneute Versammlungsverbot innerhalb weniger Wochen.

„Nachdem eine Versammlung am 19. Januar bereits aufgrund einer bis heute nicht vollständig geklärten Bedrohungslage in Dresden verboten wurde, schränkt nun ein Polizeinotstand die Versammlungsfreiheit in Sachsen erneut ein." "Sachsens Bürger können sich endgültig nicht mehr sicher sein, dass sie ihr Grundrecht auf Versammlungsfreiheit jederzeit ausüben können. Das zweite Versammlungsverbot in Sachsen innerhalb von drei Wochen ist ein Armutszeugnis für den Freistaat."

Weiter heißt es:

"Ich fordere Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) auf offenzulegen, welche Gründe für den polizeilichen Notstand vorliegen und welche Vorkehrungen im Vorfeld getroffen wurden, um diesen zu vermeiden. Es muss vollständig offengelegt werden, wie das Eskaltionspotenzial bei LEGIDA eingeschätzt wurde, welche Alternativen zum Verbot geprüft und wann wie viele Polizeikräfte aus anderen Bundesländern angefordert wurden."

"Ich erwarte daher eine Erklärung von Inneminister Ulbig, wie die Versammlungsfreiheit in Sachsen zukünftig noch gewährleistet werden kann. Wenn die Polizei nicht mehr in Lage ist, die polizeiliche Absicherung von Demonstrationen und Kundgebungen zu gewährleisten, ist der demokratische Rechtstaat in Gefahr.“

Christian Hartmann, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, meint:

Christian Hartmann (42). „Untersagung der LEGIDA-Demonstration durch Stadt Leipzig erscheint unverhältnismäßig. Kräfteansatz der Polizei ausreichend“
Christian Hartmann (42). „Untersagung der LEGIDA-Demonstration durch Stadt Leipzig erscheint unverhältnismäßig. Kräfteansatz der Polizei ausreichend“

„Laut dem sächsischen Innenministerium und der Polizeidirektion Leipzig stehen für die Absicherung der für Montagabend in Leipzig angemeldeten Veranstaltung rund 1.000 Polizeikräfte bereit. Damit sind die Demonstrationen hinreichend abgesichert.

Von einem ‚Polizeinotstand‘ kann nicht die Rede sein.

Es ist mir absolut schleierhaft, auf welche Kenntnisse Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung seine Äußerungen bezieht, die Demonstration verbieten zu müssen. Womöglich wären je nach Teilnehmerzahl Auflagen an die Organisatoren eine probates Mittel. Die Untersagung der Demonstration durch die Ordnungsbehörde der Stadt Leipzig und die damit verbundene Einschränkung der Demonstrationsfreiheit erscheint mir in diesem Fall ein unverhältnismäßiges Mittel zu sein.

Auch der innenpolitischen Sprecher der Grünen sollte sich nach seinen Äußerungen noch einmal den Unterschied zwischen der Polizei und der Ordnungsbehörde erklären lassen, bevor er sich einmal mehr zu vorschnellen Einschätzungen hinreißen lässt, ohne die Fakten zu kennen.

Foto: dpa, Holm Helis

Bonnie Strange ist Mama! Und gleich gibt's Zoff um ihren Ex-Lover im Krankenhaus Neu YouTube-Fans aufgepasst: Dagi Bee startet neue Tour Neu Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 10.056 Anzeige Bizarr! Darum muss der Ringer-Weltmeister im Kuhstall trainieren Neu Überraschung! Fasst Katja Krasavices Freund ihr hier in den Schritt? Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.938 Anzeige Eier-Anschlag auf früheren "Mister Germany": War es ein Fan seiner Ex? Neu Krass! Mann zündet Böller direkt neben Kinderwagen Neu Brutaler Vorfall beim Karneval der Kulturen: Chaot wirft Glasflasche und trifft Kind (5) am Kopf! Neu Darum muss ein 15-Jähriger jetzt eine Millionenstrafe zahlen Neu Drastischer Anstieg: So viel Kohle geht mittlerweile für Asyl-Anwälte drauf! Neu
Fotos an der Loreley geknipst: Mann (31) stürzt 20 Meter an der Felswand hinab Neu Dieser "Bauer sucht Frau"-Kandidat (36) ist noch Jungfrau Neu
Gasflaschen explodieren in Halle: Sieben Verletzte! Neu Suff-Crash! Fünf junge Männer bei Unfall verunglückt Neu Update Mitten auf der Straße! 21-Jährige wird an den Haaren über Boden geschleift Neu Affe ausgebüxt! Pavian bringt Flughafen zum Stillstand Neu Nach Hasenhüttl-Aus bei RB Leipzig: Erst Pause, dann ab auf die Insel? Neu Ingolf Lück feiert sich jetzt schon als "Let's Dance"-Sieger Neu Sind die Zalando-Chefs bald die Topverdiener unter den Managern in Deutschland? Neu Betrunkener Verkehrspolizist rast in Gegenverkehr: Mutter und Kind (1) sterben 2.072 Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 3.919 Anzeige Schlimmer Schicksalsschlag! Sonya Kraus in großer Trauer 4.887 Welche Sängerin zeigt sich uns hier beim Sonnen im Bikini? 1.470 Mann füllt Kartoffeln in Badewanne, kurze Zeit später wird er festgenommen 8.912 Diese Dinge sind bei der WM 2018 in den Stadien verboten! 1.822 "In aller Freundschaft": Lebensgefährliche Verwechslung in der Sachsenklinik! 1.509 22-Jährige stundenlang vergewaltigt und in Wald verscharrt 6.960 Fast 250.000 Euro Schaden! Betrugsprozess im BER-Umfeld beginnt 156 Maßregelvollzug-Patient soll 13-Jährige monatelang missbraucht haben 1.831 Darum hat ausgerechnet diese Frau Meghan Markles Hochzeitsblumen bekommen 2.567 Tränen-Drama bei GZSZ: Ist Leon der Baby-Vater? 2.048 Frau steigt zu Verwandtem ins Auto: Dort warten bereits vier Männer auf sie 4.863 Schwuler Porno-Star packt aus: So läuft das Geschäft mit Sex 2.595 Loveparade-Prozess: McFit-Geschäftsführer Schaller sagt aus 1.656 Tanz-Queen Motsi Mabuse: Das denkt sie über Meghan Markle 2.172 Privat wie nie! GZSZ-Jörn über dramatische Geburt seiner Tochter 754 Sie wollte einen Behindertenausweis und bekam einen Sex-Fragebogen 3.948 Wolfsburg hält dem Kieler Druck stand und bleibt in der Bundesliga 1.534 22-Jähriger wird in Bayern vor den Augen seines Freundes vom Blitz erschlagen 4.562 Traktor kracht Böschung hinunter und überschlägt sich 9.526 AfD-Trio reiste 2017 auf russische Kosten nach Moskau 2.100 Treffen mit Löw: Warum Podolski mehr Klasse als Sandro Wagner hat 4.588 Ausgebliebener Elfmeter im Finale: Zwayer begründet Entscheidung 8.001 Verbindungen zur Mafia: Ehemaliger Bayern-Spieler muss vor Gericht 4.653 Mysteriöses Virus tötet Menschen in Indien: Es gibt keine wirkungsvolle Behandlung! 5.970 Mega Verwandlung: Kaum zu glauben, wie Bachelor Oliver Sanne mal aussah 5.536 Tankstelle überfallen! Mann bedroht Kunden und Angestellten mit Pistole 545 Megavertrag! Kicken Iniesta und Podolski bald gemeinsam? 1.860 Streit eskaliert: 20-Jähriger mit abgebrochener Flasche erstochen 1.720