Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

TOP

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

TOP

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

TOP

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.052
Anzeige
3.681

Polizeinotstand! Leipzig verbietet LEGIDA-Demo

Leipzig - Wegen Polizeinotstands muss die für Montag geplante LEGIDA-Versammlung abgesagt werden. Es könne sonst nicht für die Sicherheit der Teilnehmer garantiert werden.
Für die Absicherung der LEGIDA-Demo am Montag ist nicht genug Polizei da.
Für die Absicherung der LEGIDA-Demo am Montag ist nicht genug Polizei da.

Leipzig - Die Stadt Leipzig hat die für Montag angemeldete LEGIDA-Demonstration untersagt! Es kann nicht genug Polizei in der Stadt zusammengezogen werden!

Demnach hat das sächsische Innenminsterium der Stadt mitgeteilt, dass der für den 9. Februar angemeldete Aufzug nicht polizeilich abgesichert werden kann.

Die notwendigen Polizeikräfte könnten in Leipzig nicht zur Verfügung gestellt werden.

"Die Stadt Leipzig als Versammlungsbehörde ist daher gezwungen, die für Montag angemeldete LEGIDA-Demonstration aus Sicherheitsgründen zu untersagen", heißt es in einer Mitteilung der Stadt.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (56, SPD): „Ich muss zur Kenntnis nehmen, dass in Sachsen offenbar Polizeinotstand herrscht und es nicht möglich ist, das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit zu gewährleisten.“

Am Montag muss auch die PEGIDA-Demonstration in Dresden abgesichert werden.

Die Grünen kritisieren erneutes Versammlungsverbot!

Valentin Lippmann (25), innenpolitischer Sprecher der Grünen, fordert Innenminister Ulbig (50, CDU) u. a. auf, klare Gründe für das Verbot zu schildern.
Valentin Lippmann (25), innenpolitischer Sprecher der Grünen, fordert Innenminister Ulbig (50, CDU) u. a. auf, klare Gründe für das Verbot zu schildern.

Dresden - Valentin Lippmann (25), innenpolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag, kritisiert das erneute Versammlungsverbot innerhalb weniger Wochen.

„Nachdem eine Versammlung am 19. Januar bereits aufgrund einer bis heute nicht vollständig geklärten Bedrohungslage in Dresden verboten wurde, schränkt nun ein Polizeinotstand die Versammlungsfreiheit in Sachsen erneut ein." "Sachsens Bürger können sich endgültig nicht mehr sicher sein, dass sie ihr Grundrecht auf Versammlungsfreiheit jederzeit ausüben können. Das zweite Versammlungsverbot in Sachsen innerhalb von drei Wochen ist ein Armutszeugnis für den Freistaat."

Weiter heißt es:

"Ich fordere Innenminister Markus Ulbig (50, CDU) auf offenzulegen, welche Gründe für den polizeilichen Notstand vorliegen und welche Vorkehrungen im Vorfeld getroffen wurden, um diesen zu vermeiden. Es muss vollständig offengelegt werden, wie das Eskaltionspotenzial bei LEGIDA eingeschätzt wurde, welche Alternativen zum Verbot geprüft und wann wie viele Polizeikräfte aus anderen Bundesländern angefordert wurden."

"Ich erwarte daher eine Erklärung von Inneminister Ulbig, wie die Versammlungsfreiheit in Sachsen zukünftig noch gewährleistet werden kann. Wenn die Polizei nicht mehr in Lage ist, die polizeiliche Absicherung von Demonstrationen und Kundgebungen zu gewährleisten, ist der demokratische Rechtstaat in Gefahr.“

Christian Hartmann, innenpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, meint:

Christian Hartmann (42). „Untersagung der LEGIDA-Demonstration durch Stadt Leipzig erscheint unverhältnismäßig. Kräfteansatz der Polizei ausreichend“
Christian Hartmann (42). „Untersagung der LEGIDA-Demonstration durch Stadt Leipzig erscheint unverhältnismäßig. Kräfteansatz der Polizei ausreichend“

„Laut dem sächsischen Innenministerium und der Polizeidirektion Leipzig stehen für die Absicherung der für Montagabend in Leipzig angemeldeten Veranstaltung rund 1.000 Polizeikräfte bereit. Damit sind die Demonstrationen hinreichend abgesichert.

Von einem ‚Polizeinotstand‘ kann nicht die Rede sein.

Es ist mir absolut schleierhaft, auf welche Kenntnisse Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung seine Äußerungen bezieht, die Demonstration verbieten zu müssen. Womöglich wären je nach Teilnehmerzahl Auflagen an die Organisatoren eine probates Mittel. Die Untersagung der Demonstration durch die Ordnungsbehörde der Stadt Leipzig und die damit verbundene Einschränkung der Demonstrationsfreiheit erscheint mir in diesem Fall ein unverhältnismäßiges Mittel zu sein.

Auch der innenpolitischen Sprecher der Grünen sollte sich nach seinen Äußerungen noch einmal den Unterschied zwischen der Polizei und der Ordnungsbehörde erklären lassen, bevor er sich einmal mehr zu vorschnellen Einschätzungen hinreißen lässt, ohne die Fakten zu kennen.

Foto: dpa, Holm Helis

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

NEU

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

11.447
Anzeige

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

NEU

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.464
Anzeige

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

NEU

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

NEU

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

NEU

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

5.253

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

3.567

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.364

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

6.363

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

7.357

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

13.272

Was ist das denn für ein Seemonster?

6.475

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

21.747

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

4.526

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.139

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

5.514

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

10.938

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.693

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

18.709

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.514

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

6.015

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.520

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.383

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

7.013

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

4.007

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

5.512

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

5.763

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

9.498

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

3.911

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

22.597

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

8.990

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

13.644
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

15.271

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

352

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

5.581

Martin Schulz begeistert im Kunstkraftwerk Leipzig

1.450

Baby Shower: So feiert Isabell Horn ihre Schwangerschaft

4.100

Herzlos! Fahrerin rast mit voller Absicht in Vögel

7.010