"Jens liegt im Sterben": Sorge um Mallorca-Auswanderer immer größer Top Farmer Gerald und seine Anna! Die Hochzeitsbilder sprechen eine Sprache Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.144 Anzeige Nach Tod im S-Bahn-Tunnel: Türkei trauert um Mustafa (17) Top Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen Anzeige
1.000

Mutige Verkäuferinnen schlagen bewaffneten Dieb in die Flucht

Diese zwei Frauen ließen sich auch von einer Waffe nicht einschüchtern. #Leipzig
Auch, als der Täter mit seiner Waffe herumfuchtelte, ließen sich die Verkäuferinnen nicht einschüchtern. (Symbolbild)
Auch, als der Täter mit seiner Waffe herumfuchtelte, ließen sich die Verkäuferinnen nicht einschüchtern. (Symbolbild)

Leipzig - In Schönefeld-Abtnaundorf bewiesen zwei Verkäuferinnen (51 und 62) am Donnerstagabend besonderen Mut: Sie verweigerten einem Dieb die Herausgabe von Bargeld und trieben ihn in die Flucht.

Gegen 19 Uhr hatte der unbekannte Täter mit einer schwarzen Ski-Maske über dem Kopf den Laden in der Zittauer Straße betreten. In der Hand hielt er eine kleine schwarze Pistole.

Der Dieb forderte die beiden Verkäuferinnen auf, Bargeld herauszugeben. Eine der Frauen (62) verweigerte dies, woraufhin der Unbekannten seiner Waffe hantierte, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Doch die 62-Jährige ließ sich davon nicht beirren und antwortete mit bestimmten Worten: "Hier gibt es kein Geld."

Ihre Kollegin griff unterdessen zum Telefonhörer und war in Begriff, die Polizei zu alarmieren. Offenbar abgeschreckt durch die Courage der beiden Damen ergriff der Täter die Flucht und rannte in Richtung Marianenpark davon.

Die beiden Verkäuferinnen riefen schließlich die Polizei. Die sucht nun nach dem Unbekannten, den die Frauen wie folgt beschrieben:

  • scheinbar sehr jung, ca. 18 Jahre alt
  • ca. 1,60 Meter groß
  • dunkle, braune Augen
  • sprach akzentfrei Deutsch
  • trug eine schwarze Jacke und eine schwarze Skimaske mit Löchern für die Augen

Zeugen, die den jungen Mann vielleicht vor oder nach der Tat im Bereich des Einkaufsladens gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimtroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Fotos: DPA

Weihnachtsgeschenke online bestellen: Achtung, darauf müsst Ihr achten! Top Mädchen (4) wird beim Spielen von Raubkatze angegriffen und getötet Top 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 2.682 Anzeige Alice Weidel weist alle Vorwürfe wegen schmutzigen Spenden zurück Neu Howard Carpendale (72) überrascht mit Drogengeständnis! Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.060 Anzeige Deswegen liegt ein Bus-Schild im Tattoo-Studio Neu Die Mehrheit der Deutschen ist für Korrekturen bei Hartz-IV Neu MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 5.935 Anzeige Kontakt zur rechtsextremen Szene: Verfassungsschutz beobachtet AfD-Jugendorganisation Neu Jetzt gibt's Cash! Hunderte Lehrkräfte lassen sich Überstunden ausbezahlen Neu Deshalb rührt dieses Video von Elton John gerade das Netz zu Tränen Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 3.809 Anzeige So kreativ geht Stadt gegen Kaugummi-Sünder vor: "Je ekliger, desto sensibler sind Menschen" Neu Knacki mit Mega-Nacken bringt das Netz zum Ausrasten Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige "Ich bin froh, dass Du weg bist!" Verlässt Alex GZSZ für immer? Neu Ist er der zweite Roger Cicero (†45)? Daniel Caccia übernimmt Band Neu
Schwere Vorwürfe in Leipzig: Katholischer Pfarrer soll Kind missbraucht haben Neu Laster kracht in BMW und blockiert Bundesstraße Neu
Verkehrs-Chaos: Lkw verunglückt, A6 derzeit komplett gesperrt Neu Kugelrund! Hier präsentiert Schwesta Ewa ihren Babybauch Neu Eine Ära endet: Versandhaus Otto druckt den letzten Katalog Neu Schock für Autofahrer! Plötzlich steht da ein Kamel auf der Autobahn Neu Großbrand an Gymnasium: Dachstuhl zerstört, Decken stürzen ein Neu Waldbrände immer schlimmer: Schon über 600 Vermisste Neu Fahrerlaubnis ade! Kurierfahrer brettert mit 130 an Polizei vorbei Neu Frachter treiben nach Kollision ineinander verkeilt auf der Nordsee 1.165 Update NPD-Parteitag in Büdingen: Stadt geht auf die Barrikaden 79 Sorge um schwangere Schauspielerin: Amy Schumer im Krankenhaus 759 Jürgen Klopp nimmt heute in Mainz besonderen Preis entgegen 307 Festnahme bei Autobahn-Kontrolle: Warum wird ein Polizist abgeführt? 3.108 Schulbusse krachen ineinander: Wie konnte es dazu kommen? 1.225 Ex-Freundin von P. Diddy tot: Sie hatten drei gemeinsame Kinder 2.953 Falsche Dividendenzahlung? Mediclin fordert vor Gericht 181 Millionen Euro 30 MDR-Moderator Peter Imhoff macht einen auf 50 Shades of Grey 793 Blutige Attacke auf 20-Jährigen in Sachsen: Zeigen diese Bilder das Opfer? 3.644 Anklage in Köln: Opfer mit Bierflasche vergewaltigt und mit Tacker gequält 2.001 Augen für das "falsche" Mädchen: Schlägermob bricht 16-Jährigem Schädel und Kiefer 3.158 Mann bewirft Rettungskräfte mit Böllern: Jetzt steht er vor Gericht 364 Merz-Effekt bleibt aus: Grüne steigen und steigen 363 Unfall oder Suizid? Überwachungsvideo zeigt neue Details vom Küblböck-Drama 7.531 Versuchter Totschlag: Schlafender Betrunkener in Landwehrkanal geworfen 454 Flüchtlinge wollen in die EU und weigern sich, in Libyen an Land zu gehen 2.282 Mutter veröffentlicht Bilder ihres totgeborenen Sohnes und hat eine wichtige Botschaft 2.059 Tor-Geilheit ist zurück! DFB-Elf feiert höchsten Sieg des Jahres gegen Russland! 3.157 Hunderte Besucher mussten raus! Erneute Drohung bei "Feine Sahne Fischfilet"-Konzert 7.058 Köln: Frau kracht frontal in Bus und wird eingeklemmt 223 Auto crasht in Gegenverkehr: Zwei Verletzte 143 Schauspieler Rolf Hoppe mit 87 Jahren gestorben 16.660 Voice of Germany: Großes Pech für einen der Coaches! 6.418