Bewohnte Campingwagen auf Leipziger Parkplatz: Das ist der traurige Grund

Leipzig - Wieso stehen acht Wohnwagen auf einem Parkplatz im Leipziger Westen, in denen Menschen seit Wochen leben? Dieser Frage ist TAG24 auf den Grund gegangen - und deckt eine traurige Geschichte auf.

Ingesamt acht Wohnwagen wurden auf dem Parkplatz des ehemaligen Praktiker-Markts an der B87/B181 abgestellt.
Ingesamt acht Wohnwagen wurden auf dem Parkplatz des ehemaligen Praktiker-Markts an der B87/B181 abgestellt.  © Nico Zeißler

Als wir Ende Dezember auf der Schomburgkstraße im Leipziger Westen unterwegs sind, fallen uns mehrere Wohnwagen auf dem Parkplatz des ehemaligen Praktiker-Baumarkts auf. Im Inneren der Anhänger mit französischen Kennzeichen campen offensichtlich mehrere Familien, auch Kleinkinder sind zu sehen.

"Es ist schrecklich, wie es dort aussieht", sagte uns eine Passantin, der die Camper ebenfalls aufgefallen waren. Mit Notstromaggregaten erzeugen die Familien Strom und Wärme, um bei der kalten Witterung nicht zu erfrieren.

Das Ordnungsamt und die Polizei wurde bereits Ende November 2018 über die Nutzung des Praktiker-Parkplatzes als Campingfläche benachrichtigt. "Bei der Fläche handelt es sich um ein Privatgrundstück. Insofern wurde der Grundstückseigentümer über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt", so ein Sprecher der Stadt.

Grund für das Camping ist traurig

Im persönlichen Gespräch mit den französischen Campern sei laut Stadt angegeben worden, "man wolle nur kurzzeitig auf dem ehemaligen Baumarktparkplatz verweilen, bis ein erkranktes Familienmitglied aus dem Krankenhaus entlassen werde".

Anschließend duldete der Eigentümer die Situation zunächst bis Mitte Dezember. Eine zur Räumung des Grundstückes gesetzte Frist ist dann aber erfolglos abgelaufen. "Das Ordnungsamt ist in enger Abstimmung mit dem verantwortlichen Grundstückseigentümer um eine Lösung bemüht", so der Sprecher.

Mit Notstromaggregaten erzeugen die Familien Strom und Wärme.
Mit Notstromaggregaten erzeugen die Familien Strom und Wärme.  © Nico Zeißler
Laut eigenen Aussagen warten die Camper auf die Entlassung eines erkrankten Familienmitglieds, das sich zur Behandlung in einer Leipziger Klinik befinden soll.
Laut eigenen Aussagen warten die Camper auf die Entlassung eines erkrankten Familienmitglieds, das sich zur Behandlung in einer Leipziger Klinik befinden soll.  © Nico Zeißler

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0