Brandanschlag auf Auto von Leipziger Linken-Abgeordneten

Leipzig - In der Nacht zu Samstag verübten Unbekannte einen Brandanschlag auf das Wahlkreisauto von LINKEN-Stadtrat Sören Pellmann (41).

Auch andere Fahrzeuge wurden bei dem Anschlag auf Pellmanns Auto beschädigt.
Auch andere Fahrzeuge wurden bei dem Anschlag auf Pellmanns Auto beschädigt.

Zwischen 3 Uhr und 3.25 Uhr müssen die Täter zugeschlagen haben. Wie die Partei mitteilte, war das Auto durch ein Foto Pellmanns und seinen Namen auf dem Auto gekennzeichnet. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Eigentlich wollten Parteimitglieder am heutigen Samstag mit dem Wagen nach Berlin zu einer Demonstration fahren. Die Materialien dafür waren bereits eingeladen.

Bereits im Vorfeld waren laut der Linken verbale Drohungen im Wahlkreisbüro eingegangen. Ist der Anschlag der vorläufige Höhepunkt? "Da das Auto klar zuzuordnen ist, gehe ich von einem politischen Anschlag gegen meine Person aus. Strafanzeige wurde gestellt. Die Polizei und der Staatsschutz ermitteln", erklärt Pellmann.

Bei dem Vorfall wurden auch zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Deshalb ruft der 41-Jährige zum Spenden auf. Wer Hinweise zu dem Anschlag hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 03419660 oder im Wahlkreisbüro unter 03412318440 zu melden.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0