Schnee, Eis und Hunderte Unfälle! So chaotisch war die Winternacht in Deutschland
Top
So bedrohen kampferprobte Nordkaukasus-Islamisten Deutschland
Top
Rückruf! Salmonellen in Babymilchprodukten von Lactalis
Top
ICE-Neubaustrecke: Erneute Pannen bei offizieller Eröffnung
Top
2.720

Fernseh-Kommissar hilft im wahren Leben einem verurteilten Mörder

In der ZDF-Serie SOKO Leipzig ist Steffen Schröder als Fernseh-Kommissar Tätern auf der Spur. Im wahren Leben hilft der Schauspieler einem verurteilten Mörder.

Von Antje Ullrich

Der Knast hat seine eigenen Regeln. Wer zum Beispiel jemanden ans Personal verrät, muss mit Konsequenzen durch die Mithäftlinge rechnen.
Der Knast hat seine eigenen Regeln. Wer zum Beispiel jemanden ans Personal verrät, muss mit Konsequenzen durch die Mithäftlinge rechnen.

Leipzig - Mörder aufzuspüren, sie ins Gefängnis zu bringen, das ist der Job von Polizeioberkommissar Tom Kowalski aus der ZDF-Fernsehserie „SOKO Leipzig“. Im wahren Leben beginnt die Arbeit von Schauspieler Steffen Schroeder (43) genau da, wo seine Serienrolle in den wohlverdienten Feierabend geht.

Er ist ehrenamtlicher Vollzugshelfer in der JVA Tegel, betreut dort den lebenslänglich verurteilten Mörder Micha*. Mit seinem Buch „Was alles in einem Menschen sein kann“ gibt er einen Einblick in dessen Schicksal, das Knastleben und die Arbeit als Vollzugshelfer.

„Ob ich noch irgendetwas dabeihabe - Schlüssel, Handy, Waffen? -, fragt mich der uniformierte Beamte in gelangweiltem Ton, nachdem ich die Panzerglasschleuse passiert habe.“

Mit diesen Worten beginnt Steffen Schroeder seine Geschichte zu erzählen - von seinem ersten Tag als Vollzugshelfer, vor vier Jahren. An diesem Tag lernte er Micha kennen. „Man ist natürlich erstmal aufgeregt und nervös“, erzählt er.

Denn ihm gegenüber saß kein Kleinkrimineller, sondern ein verurteilter Mörder. „Micha sah auch sehr martialisch aus, hatte viele Tätowierungen an Händen und Kopf.“

Zwei Seiten einer Medaille: "SOKO Leipzig"-Ermittler Steffen Schroeder (43) ist Botschafter für die Opferhilfe "Weißer Ring" und engagiert sich gleichzeitig als Vollzugshelfer auf der Täterseite.
Zwei Seiten einer Medaille: "SOKO Leipzig"-Ermittler Steffen Schroeder (43) ist Botschafter für die Opferhilfe "Weißer Ring" und engagiert sich gleichzeitig als Vollzugshelfer auf der Täterseite.

Der junge Mann von Ende 30 sitzt wegen gemeinschaftlichen Mordes im Gefängnis. Damals noch in der rechten Szene aktiv war sein Opfer einfach zur falschen Zeit am falschen Ort. Ein Zufallsopfer. „Er ist mit ihm aneinander geraten und es gab eine Schlägerei“, berichtet Schroeder. Schwer verletzt ließ die Gruppe den Mann liegen, kehrte dann jedoch zurück, um die Tat zu vertuschen - mit einem Mord.

Angst vor Micha hatte der dreifache Familienvater jedoch nicht. Denn auch im Knast gibt es Regeln und Hierarchien. Eine davon: Vollzugshelfer dürfen nicht angerührt werden. Schließlich sind sie für die meisten Insassen der einzige Kontakt zur Außenwelt. „Leute, die lange Haftstrafen absitzen, verlieren oft die Anbindung nach draußen. Sie werden in der Regel nicht mehr besucht“, erklärt Schroeder. So auch Micha. „Ich hatte von Anfang an gespürt, dass da eine große Dankbarkeit ist.“

Seit 17 Jahren sitzt der Häftling seine Strafe ab. Lebenslänglich! In dieser Zeit wurde er drogenabhängig, kam wieder weg vom Teufelszeug und kehrte schließlich auch der rechten Szene den Rücken, wurde zum Aussteiger.

Viermal im Jahr darf er für ein paar Stunden raus - unter Bewachung von zwei Beamten und Steffen Schroeder.

Die Justizvollzugsanstalt von außen.
Die Justizvollzugsanstalt von außen.

„Bei unserem ersten Ausgang hatte er zum ersten Mal einen Euro in der Hand“, erinnert sich der Fernsehkommissar. Für uns Alltag, nicht aber für Micha. „Das sind ganz einfache Dinge, die man vergisst und nicht weiß, wie das funktioniert und die erst wieder gelernt werden müssen.“

Aktuell werden weitere Lockerungsmaßnahmen für Micha geprüft. Werden diese genehmigt, darf er in Begleitung seines Vollzugshelfers oder einer Sozialarbeiterin mehrmals im Monat für mehrere Stunden raus. Schroeder: „Das sind langsame Schritte, um ihn wieder an die Realität zu gewöhnen.“

Wie lange er noch im Gefängnis bleiben muss? Ungewiss! „Viele denken, dass lebenslänglich heißt, dass man nach 15 Jahren rauskommt. Das stimmt aber nicht!“ Überhaupt könne man erst nach 15 Jahren das erste Mal begnadigt werden. „Das sind aber die wenigsten“, meint der Potsdamer.

Der Durchschnitt sitzt zirka 20 Jahre. „Es gibt aber Häftlinge in Tegel, die dort schon seit über 40 Jahren sind.“ Auch Michas erster Begnadigungsantrag wurde abgelehnt.

* Name geändert, wie im Buch

Zugang zur JVA Tegel gibt's nur mit Passierkarte.
Zugang zur JVA Tegel gibt's nur mit Passierkarte.
Mehr "Komfort" haben die Sicherungsverwahrten in der JVA Tegel, da sie ihre Haftstrafe schon abgesessen haben.
Mehr "Komfort" haben die Sicherungsverwahrten in der JVA Tegel, da sie ihre Haftstrafe schon abgesessen haben.

Fotos: Imago

Brandenburger Bayern-Fanclub begrüßt neustes Mitglied, doch was ist daran so besonders?
Neu
Forscher warnen: Ungesundes Essen führt oft zum Herztod
Neu
Hier landen die Briefe an den Weihnachtsmann wirklich
Neu
Mann vergewaltigt und schwängert seine Ex-Freundin
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.319
Anzeige
Kannst Du demnächst bei Netflix das Ende selbst bestimmen?
Neu
Deshalb machen sich Fans jetzt Hoffnung auf eine Comeback von Beate
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
2.756
Anzeige
Kostenexplosion von Stuttgart 21: Aufsichtsrat der Bahn berät
Neu
Alarm in Tiefgarage unter Moschee: Mieter findet Munition, Polizei sichert Weihnachtsmarkt
Neu
Großeltern verbrennen! Enkel soll Wohnung von Oma und Opa angezündet haben
Neu
Reisebus kippt bei Glätte um: Zwei Verletzte
Neu
Weil Harald Glööckler Panzer brauchte, steht jetzt ein Mann vor Gericht
Neu
Weihnachtsbaum stürzt auf Kinderkarussell: Fünf Verletzte
Neu
Vereinigte Staaten von Europa: Viel Kritik, doch keine Vorschläge
Neu
Jerusalem-Krise: Erdogan bezeichnet Israel als "Terrorstaat"
Neu
Nackt und aufgeputscht: Star-Stripper Marc Terenzi in Dresden
Neu
Rätsel um Flugzeug-Absturz: Ursache bleibt mysteriös
Neu
So stoppte eine Gleissperre die Zug-Entführer in Sachsen
Neu
Wie verhext! Darum warnt "Ehrlich Brother" Chris seine Fans vor iOS-Update
Neu
So stark ist die Liebe von Ex-GZSZ-Star Isabell Horn und ihrem Jens wirklich
Neu
Schwerer Verkehrsunfall: Vollsperrung der Autobahn 5
695
Zehn Meter hohe Tanne kracht auf Weihnachtsmarkt
9.519
Die traurige Wahrheit über dieses Porno-Sternchen (†23)
10.751
Junger Mann entführt und mit Folter bedroht
2.731
Horror! Mädchen entdeckt verstorbenen Großvater in Freizeitpark
16.422
Frau muss Pipi - 15.000 Euro Schaden
13.224
"Alles Schwuchteln!" Zwickauer Frick entgleist beim 1:1 gegen Halle
5.971
+++ Chaos in ganz Deutschland! Flugverkehr auch betroffen +++
14.421
Update
Inka hat neue Pläne - Schluss mit "Bauer sucht Frau"?
8.285
Schock! Dreijähriger im Leipziger Hauptbahnhof verschwunden
14.658
33-Jähriger besucht seine Verwandten und zerstört die komplette Wohnung
2.027
Grausam! Mann schläft im Auto ein und verbrennt
3.481
Krankenhaus-Horror! Narkosen teils wirkungslos
2.990
Ist "Schwiegertochter gesucht"-Kult-Star Beate frisch verliebt?
2.008
Profi-Schiedsrichter outet sich: "Ja, ich bin schwul – na und?"
3.417
Hier könnt Ihr Eure Handys segnen lassen
387
Wegen Eisbären-Baby: PETA ätzt gegen Berliner Tierpark
2.874
"Besser früh als nie": Anna-Maria bereitet sich auf die Geburt vor
2.278
Mitten auf dem Weihnachtsmarkt: Männer gehen auf Polizisten los
7.738
Raser liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei
1.765
Wo sieht man sonst schon mal 1100 Nikoläuse beim Joggen?
390
Jugendlicher steigt aus Straßenbahn und wird von Auto erfasst
2.292
Neues Herz für ESC-Sieger Salvador Sobral
1.744
Junge (13) bleibt mit Bein in Bus stecken, dann fährt dieser los
2.394
Drei Verletzte! Besoffener kracht in Polizeiwagen
6.317
47-Jähriger spuckt auf Essen von Fast-Food-Kunden und zeigt dann den Hitlergruß
4.126
Schweres Busunglück: Zwei Tote und 38 Verletzte!
4.920
Völlig zugedröhnt! Polizei greift Teenies mit Drogen und Dolch auf
2.651
Während Opa bei sterbender Oma ist, schleicht der beste Freund in seine Wohnung
23.086
300 Tage Haft: So geht es Deniz Yücel wirklich
1.000
Messerstiche in den Oberkörper! Streit unter Bauarbeitern eskaliert
2.379
Messer-Attacke! Wachmann am Busbahnhof schwer verletzt
2.255
Frau rastet wegen fehlendem Schampus aus: Flieger muss zwischenlanden
1.954
Aus der Traum! Hier tröstet Denise Temlitz ihren Pascal
2.890