Junge von Mitschüler getötet: Eine Schule im Ausnahmezustand
Top
Deshalb könnte Mitglieder-Boom für SPD schnell zum Problem werden
Top
Diese eisige Schau wird Eure Kinder verzaubern
Anzeige
"Langweilig", "Flopcamp"? Dschungel-Quoten sinken immer mehr
Top
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
121.386
Anzeige
306

Bündnis im Stadtrat will Leipziger Nachtleben retten

Linke, SPD und Grüne wollen die Sperrstunde in Leipzig per Ratsbeschluss aufheben. Sie sehen in der Sperrstunde eine Gefahr für Clubs und Discos.
Geht es nach Linken, SPD und Grünen, sollen die Leipziger auch zwischen 5 und 6 Uhr in Clubs und Discotheken feiern dürfen (Symbolbild).
Geht es nach Linken, SPD und Grünen, sollen die Leipziger auch zwischen 5 und 6 Uhr in Clubs und Discotheken feiern dürfen (Symbolbild).

Leipzig - Die Linke, die SPD und die Grünen verbünden sich gegen die Sperrstunde. Die drei Leipziger Ratsfraktionen haben einen entsprechenden Antrag eingereicht.

Dieser sieht vor, dass der Oberbürgermeister die Sache in die Hand nimmt. Er soll dafür sorgen, dass die Umsetzung der Sperrstunde zwischen 5 und 6 Uhr in Leipzig wieder aufgehoben wird.

Mit ihrem Antrag wollen Linksfraktion, SPD und Grüne das Ordnungsamt an die Kandare nehmen, das an der umstrittenen Regel festhalten möchte.

"Mit einer Sperrstunde löst man keine Lärmprobleme, denn entsprechende Grenzwerte sind unabhängig von der Uhrzeit einzuhalten", sagte SPD-Fraktionschef Christopher Zenker.

Er fordert: "Bis zur abschließenden Beschlussfassung sollte die Stadtverwaltung auf die Durchsetzung verzichten.

Linken-Stadträtin Juliane Nagel ergänzt: "Die Sperrstunde gehört endlich in die Mottenkiste. Sie ist überflüssig und wurde gegen das IfZ nur aufgrund vermeintlicher AnwohnerInnenbeschwerden eingesetzt. Die Beschwerdeführer lassen sich inzwischen allerdings nicht mehr auffinden."

Alle drei Fraktionen weisen darauf hin, dass die Sperrstunde eine Gefahr für das Leipziger Nachtleben darstellt - für Clubs, Discos und Kneipen. Die Grünen wiesen darauf hin, dass die Stadt in den letzten Jahren in ihren eigenen Flyern und Prospekten damit geworben habe, dass es in Leipzig keine Sperrstunde gebe.

Die Sperrstunde war im Juni wieder zum Thema in Leipzig geworden. Das Ordnungsamt hatte das "Institut für Zukunft" (IfZ) dazu aufgefordert, die Sperrstunde einzuhalten (TAG24 berichtete). Der Grund dafür sollen Lärmbeschwerden sein.

Fotos: DPA

Poser köpft Magnum-Champus und blamiert sich bis auf die Knochen
Top
Massencrash! 17 Autos zerstört, 18 Menschen verletzt
Top
Er soll eine Frau umgebracht haben: Ruft die Polizei, wenn Ihr diesen Mann seht!
Neu
88-Jährige stirbt bei Autounfall auf Landstraße
Neu
Familiendrama! Mann erschießt Frau und feuert vom Balkon
Neu
Mieter wird gekündigt, dann greift er zur Holzlatte
Neu
Kleiderbügel löst Polizeieinsatz aus
Neu
Hansa-Rostock-Fans entern Kneipe, pinkeln in Küche und klauen Bier
Neu
Flüchtlinge attackieren Sicherheitsdienst und legen Feuer im Asylheim
Neu
Hätte sie das eher gewusst! Jetzt muss diese Frau sich von sowas ernähren!
31.689
Anzeige
Sie stach einen Jogger nieder! Polizei sucht diese gefährliche Messer-Frau
Neu
So sexy fährt Shirin David mal schnell zum Burger-Brater
Neu
Kanzlerin Merkel verrät den Narren ihren GroKo-Plan
Neu
Komplett frisiert: Rasender Rollator-Rentner von Polizei gestoppt
Neu
Deshalb werden jetzt Frischlinge gefangen und getötet
Neu
29-Jährige Mutter mit Kinderwagen von drei Sex-Tätern überfallen
Neu
Lkw kracht mit Schulbus zusammen: Etwa 100 Kinder verletzt!
Neu
"Augen zu und durch": Krasse Worte von Ingrid Steeger zur Vergewaltigung
Neu
Als sie ein Selfie macht, passiert ein tragisches Unglück
Neu
Ein Toter nach Schüssen an Schule
Neu
Privatdetektiv von Madeleine McCanns Eltern setzte kleines Mädchen als Lockvogel ein
Neu
Ex-Bundesliga-Profi eröffnet Sushi-Bar und die Stars stehen Schlange
Neu
Jede Hilfe kam zu spät: Hat Vater sein eigenes Baby getötet?
Neu
Mann tritt nach Hund, doch mit der Reaktion des Herrchens hat er nicht gerechnet
Neu
Muslimin konvertiert zum Christentum und muss dafür sterben
Neu
Das solltet Ihr auf dem Weg zur Arbeit nicht machen
Neu
AfD-Vorstandsmitglied konvertiert zum Islam
Neu
Update
Teenager wird Bein amputiert und der Fuß falsch herum angenäht
1.096
Fahndung: Diese Frau hat einen gutgläubigen Mann um 30.000 Euro betrogen
874
Student an Haltestelle brutal überfallen: Dieb muss in Knast
754
"Fat-Shaming": Fotografin macht ungefragt dickes Paar dünn
789
Tragisches Unglück! Sprengsatz verletzt Männer schwer
1.679
Schlag gegen rechtsextreme Zelle: Sollten mit diesen Waffen Ausländer angegriffen werden?
2.511
Kanal-Arbeiter wird von Zug erfasst und stirbt
893
Weltgrößte Süßwaren-Messe startet: Werden Naschereien bald teurer?
437
Drittliga-Profis vor Gericht! Haben sie versucht ein Spiel zu manipulieren?
1.247
Nach Sonnenbrand-Shitstorm: Janni und Peer nehmen es mit Humor
1.003
Dieser Mega-Star kommt für Deutschland-Show nach Berlin
108
Kinder legen Feuer im Krankenhaus, der Grund ist nicht zu fassen
2.996
Nach Leichenfund in Rathenow: Hat die Polizei eine heiße Spur?
1.470
4 Tote bei Trainingsflug: Hubschrauber und Flugzeug stoßen zusammen
4.418
Update
Sie kam vom Wochenende nicht zurück! Kleines Mädchen (3) vom eigenen Vater getötet
37.574
Tote Frau in Wohnung gefunden: 31-jähriger Nachbar wird gesucht
3.227
Frau springt ins Gleisbett und bremst 16 Züge aus!
1.070
Polizei veröffentlicht Video: So nutzen Autofahrer dreist die Rettungsgasse
1.208
Weniger Inhalt, dafür mehr Zucker: Das ist die Mogelpackung des Jahres 2017!
904
Apotheker macht schreckliche Entdeckung: Explosionsgefahr in Apotheke
2.505
Update
SEK-Einsatz im Erzgebirge: Mann bei Groß-Razzia festgenommen
9.714
Ausraster im Dschungel: Camp-Mimose Matthias kann's nicht lassen!
1.305
"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers beweist großes Herz
1.536
Mann bunkert mehr als 200 Tabletten in seinem Hintern
914
Youtuberin soll Hotelrechnung über 5,3 Millionen Euro zahlen
5.164
Eintracht-Boss Bobic wünscht sich kostenloses W-Lan in allen Stadien
279