Er bleibt am Ball: Das ist "Kretzsches" neue Aufgabe

Leipzig - Der frühere Handball-Star Stefan Kretzschmar probiert etwas ganz Neues und springt als Wasserball-Bundestrainer ein.

Im Juni hörte Kretzschmar als Aufsichtsratsmitglied beim SC DHfK auf.
Im Juni hörte Kretzschmar als Aufsichtsratsmitglied beim SC DHfK auf.  © DPA, Jan Woitas

Der 46-Jährige betreut die deutsche U45-Auswahl während der Senioren-Weltmeisterschaft in Gwangju (Südkorea) vom 5. bis 18. August - allerdings aus der Ferne. Das bestätigte Kretzschmar am Montag auf seiner Facebook-Seite.

Nachdem der eigentliche Bundestrainer Dirk Theismann aus beruflichen Gründen absagen musste, sprang Kretzschmar auf Bitte von Kapitän Dirk Klingenberg ein.

Kretzschmar, der im Juni als Aufsichtsratsmitglied bei Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig aufgehört hat (TAG24 berichtete), kennt die Wasserballer seit den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta.

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0