Straßenbahn erfasst Jugendlichen - Prager Straße gesperrt

Der Teenager wurde notärztlich versorgt und kam anschließend ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Teenager wurde notärztlich versorgt und kam anschließend ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Leipzig - In der Leipziger Innenstadt kam es zu einem schweren Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Jugendlichen (14).

Wie Polizeisprecherin Mann TAG24 auf Anfrage mitteilte, rannte der Junge gegen 16.50 Uhr aus dem Grassimuseum auf die Straße, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde er von einer Tram erfasst. Das Unglück ereignete sich am Johannisplatz.

Der Junge kam verletzt ins Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen werden musste.

Die Prager Straße war stadteinwärts etwa eine Stunde lang für den Autoverkehr gesperrt. Der Verkehr fließt zwischenzeitlich jedoch wieder.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0