Zwei Verletzte nach Flaschen-Angriff in Shishabar

Als die Polizei vor Ort eintraf, flüchteten zahlreiche Personen aus der Shishabar.
Als die Polizei vor Ort eintraf, flüchteten zahlreiche Personen aus der Shishabar.  © TNN

Leipzig - Bei einer Schlägerei im Leipziger Osten sind Samstagnacht zwei Menschen verletzt worden. Ein Streit war in einer Shishabar eskaliert, ein Libanese griff einen Syrer mit einer Flasche an.

Beide gerieten gegen 23.40 Uhr in der Zweinaundorfer Straße aneinander. Sie gehörten offenbar zu einer achtköpfigen Gruppe, die zusammen an einem Tisch saß.

Ein zunächst verbaler Streit eskalierte. Der 25-jährige Libanese griff zu einer Flasche und schlug damit dem 26-jährigen Syrer auf den Kopf. Dieser erlitt eine blutende Kopfwunde, der Angreifer eine stark blutende Schnittwunde am Hals.

Als die Polizei eintraf, flüchteten zahlreiche Personen aus der Bar. Die verbleibenden Zeugen machten kaum Angaben zum Vorfall.

Wie der 25-jährige Angreifer zu der Schnittverletzung kam, ist noch unklar. Mehrere Personen berichteten, er hätte sie sich selbst beigebracht.

Die Ermittlungen laufen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0