Achtung! Diese Kartoffelchips solltet Ihr besser nicht essen

200

Zugestochen und weggerannt! Fahndung nach Messerstecher

3.638

Was für eine Murmel! So rund präsentiert sich Oonagh ihren Fans

2.222

Mit Messer und Drogen in der Tasche quer durch Thüringen

279
3.836

Schlägerei vor Studentenkeller: Männer greifen zu Flasche und Warnbake

Bei einer heftigen Schlägerei vor dem StuK sind in der Nacht zu Mittwoch vier Personen verletzt worden. Zwei Schläger wollten mit Warnbake und Glasflasche auf einen Mann einschlagen.
Die herbeigerufenen Beamten konnten einen der mutmaßlichen Täter im Bereich des Ostplatzes stellen. (Symbolbild)
Die herbeigerufenen Beamten konnten einen der mutmaßlichen Täter im Bereich des Ostplatzes stellen. (Symbolbild)

Leipzig - Bei einer Schlägerei vor dem Leipziger Studentenkeller (StuK) sind in der Nacht zu Mittwoch vier Menschen verletzt worden. Die Angreifer waren mit Warnbake und Glasflasche bewaffnet.

Ein Security-Mitarbeiter im StuK entdeckte gegen 1 Uhr einen Mann, der sich eigenartig verhielt. Er nahm eine Jacke vom Geländer und ging anschließend in Richtung Ausgang. Dabei verhielt er sich rücksichtslos, stieß andere Gäste teilweise zur Seite.

Der 23-Jährige Security-Mitarbeiter und sein 18-jähriger Kollege folgten dem Mann, konnten ihn vor dem Verlassen de Clubs aber nicht mehr einholen.

Vor der Tür machte ein Gast die beiden Mitarbeiter auf den Gesuchten aufmerksam. Sie sahen, wie zwei Männer versuchten, mit einer Glasflasche und einer Warnbake auf den Mann einzuprügeln.

Noch bevor die Glasflasche den Gast traf, sprang der 23-Jährige Mitarbeiter dazwischen. Bei dem Versuch, den Schlag abzufangen, wurde er am Kopf getroffen und verletzt. Dann traf ihn auch noch die Warnbake. Der Schläger mit der Flasche flüchtete, der mit der Warnbarke wurde von dem 18-jährigen Kollegen beiseite gestoßen. Dabei streifte der Security-Mitarbeiter jedoch das Verkehrszeichen und zog sich eine Schnittverletzung an der Hand zu.

Der Gestoßene taumelte, fing sich aber wieder und flüchtete ebenfalls. Einer der Security-Mitarbeiter nahm die Verfolgung auf, stürzte aber und brach sich dabei vermutlich das Handgelenk.

Schließlich riefen die Mitarbeiter die Polizei. Die Beamten suchten die angrenzenden Straßen nach den mutmaßlichen Tätern ab. Im Bereich des Ostplatzes stellten sie einen von ihnen. Der 24-Jährige hatte einen Alkoholwert von 1,18 Promille. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Außerdem versuchen die Ermittler derzeit zu klären, worum es bei der heftigen Auseinandersetzung überhaupt ging.

Fotos: DPA

Krass! So wird in Zukunft Euer Alter erkannt

1.060

Terrorverdächtige Syrer wieder auf freiem Fuß

1.785

Opfer-Tochter macht Beate Zschäpe ein bitteres Angebot

7.009

Wieder Polizei-Panzer bei Silvesterparty!

2.444

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

89.434
Anzeige

Dr. Bob warnt: Frauen müssen sich im Dschungel gründlich die Brüste waschen!

5.625

Not-Operation! Mann schiebt sich lebenden Aal in den Hintern

15.256

100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !

1.410
Anzeige

Mit diesem Flüchtlings-Antrag schockt die AfD im Bundestag

11.368

Lebensgefährlich verletzt: Streit eskaliert und endet in Messerstecherei

6.110

Dreist! Knallroter Riesen-Container gestohlen

230

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.464
Anzeige

Amok-Alarm! Mädchen sieht Bewaffneten auf Schulgelände

3.063
Update

Ex-Manager Middelhoff trickst Öffentlich-Rechtliche aus

1.756

Verdrosch sie einen Jungen (4) brutal mit einem Kleiderbügel?

1.685

Wer scheffelt die meisten Millionen?

736

Gedächtnis verloren und lebensgefährlich verletzt

2.753

Wegen 179 Euro! "Reichsbürger" verletzt Polizisten schwer und flüchtet

1.376

Fake-Foto eines AfD-Politikers vermittelt falschen Eindruck

4.521

Polnische Einkaufstour! Männer mit 13 Kilo "Böller" im Gepäck gefasst

1.129

Brutal und nah dran! Deutscher Student landet beim IS

2.833

Das musst du jetzt wissen, wenn Du einen Wildunfall hast!

3.226

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

906

SPD rückt von Neuwahlen ab, Toleranz für Merkel?

4.015

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

2.056

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

5.412

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

3.322

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

1.378

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

2.866

Mit diesem Tweet provoziert Bibi einen heftigen Shitstorm

1.675

Jugendliche prügeln in S-Bahn auf Mann ein und werfen ihn aus Zug

3.558

Kaum zu glauben, was hier unter den Bananen versteckt wurde

2.808

Militärflugzeug stürzt ins Meer: Doch wo sind die drei Passagiere?

1.297

Skifahrer von Pistenraupe überrollt und getötet

3.475

Lufthansa-Jumbos fliegen weiterhin Berlin-Tegel an

207

Für Filmszenen und Obdachlose macht Schweiger den DJ

656

"In aller Freundschaft"-Star Dieter Bellmann ist tot

16.269

Wer fummelt denn hier an Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers rum?

1.150

Verursachen Pommes und Chips wirklich Krebs?

1.312

Das hält Micaela Schäfer von "Konkurrentin" Katja Krasavice

2.275

Seit Monaten krankgeschrieben: Wer hat diese Bürgermeisterin gesehen?

5.555

UN-Tribunal verurteilt Mladic: Lebenslang für "Schlächter vom Balkan"

766
Update

Er soll eine Frau verfolgt und sexuell genötigt haben! Wer kennt diesen Mann?

1.584

Mutter kracht mit ihrem BMW in Kindergarten

2.880

Video: Hier jagen Soldaten den eigenen Kameraden an der Grenze

3.544

Blutiges Urlaubsparadies: Hier sterben täglich 96 Menschen

8.001

Mitten in der Innenstadt: Frau mit Samurai-Schwert unterwegs

2.939

Star-Dirigent verliert bei Horror-Unfall seine Fingerkuppe

1.555

Ihre Fotos beweisen: Barbie und Ken sind homosexuell

938

"ACAB"-Schriftzug treibt Stadt in den Wahnsinn

3.792

Darum bekommen diese beiden Tänzerinnen kaum noch Schlaf

208

Räuber-Trio will Späti überfallen, doch dann zückt der Mitarbeiter das Dönermesser

2.108

Warum steht das Berliner Holocaust-Denkmal vor Björn Höckes Haus?

3.852

Täter auf freiem Fuß: Drei Menschen sterben bei Schießerei

2.900

Trauriges Geständnis: Regisseur Dieter Wedel wurde sexuell belästigt

677