Diese Holperpiste im Leipziger Süden wird endlich saniert!

Leipzig - Die Stolper-Partie hat ein Ende: Der Floßplatz im Leipziger Süden bekommt einen neuen Anstrich.

Sanierung überfällig: Auf der holprigen Straße sorgen Autofahrer bisher für reichlich Lärm.
Sanierung überfällig: Auf der holprigen Straße sorgen Autofahrer bisher für reichlich Lärm.  © Birthe Kleemann

Wie die Stadt mitteilte, soll hier für rund 769.000 Euro gebaut werden. So sollen insgesamt 107 neue Auto-Stellplätze sowie 16 Anlehnbügel für Fahrräder entstehen. Auch den Beleuchtungsanlagen geht bald ein neues Licht auf. Alle Bäume bleiben erhalten.

Die wichtigste Maßnahme ist wohl aber die Sanierung der Fahrbahn. Durch eine Deckschicht aus Asphalt soll es nicht nur holper-frei vorangehen, sondern auch der Lärm in der Straße reduziert werden. Und auch Fußgänger können sich über "frische" Pflastersteine auf dem Gehweg freuen.

Um mehr Sicherheit im Verkehr zu gewährleisten, werden in den Kreuzungsbereichen Gehwegnasen gebaut. Dadurch wird der Weg über die Straße verkürzt und Fußgänger, Radler und Autofahrer haben bessere Sicht auf den Verkehr.

Bis Mitte des Jahres sollen die Planungen für das Bau-Projekt abgeschlossen sein, dann kann mit den Arbeiten begonnen werden. Bis 2020 sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein.

Bis 2020 sollen die Bauarbeiten am Floßplatz abgeschlossen sein.
Bis 2020 sollen die Bauarbeiten am Floßplatz abgeschlossen sein.  © Birthe Kleemann

Titelfoto: Birthe Kleemann

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0