Warum stehen hier so viele Menschen vor einer Bank?

Leipzig - Eine lange Schlange hat sich am Donnerstagvormittag vor der Bundesbank-Filiale in der Leipziger Südvorstadt gebildet. Was wollten so viele Menschen dort?

Für diese heiß begehrte 5-Euro-Münze standen etliche Leipziger Schlange.
Für diese heiß begehrte 5-Euro-Münze standen etliche Leipziger Schlange.  © DPA

Die kurze Antwort: Geld. Ergibt ja schließlich auch Sinn, wenn man vor einer Bankfiliale steht. Wollten die Menschen etwa ihre Konten plündern?

Wohl eher nicht. Um das Rätsel der geheimnisvollen Schlange zu lösen, reicht ein Blick in das aktuelle deutsche Münzprogramm.

Dort steht es schwarz auf weiß: Am Donnerstag, den 19. April erscheint die 5-Euro-Sammlermünze "Subtropische Zone" - nur echt mit dem orangefarbenen Kunststoffring ("Polymerring").

Bei der neun Gramm schweren Sammlermünze handelt es sich um die zweite von insgesamt fünf Ausgaben dieser Serie. Jede Münze steht für eine andere klimatische Zone dieser Erde.

Das erste 5-Euro-Stück war der tropischen Zone gewidmet, die letzte Ausgabe im Jahr 2021 führt die Sammler in die Kälte der Polarzone.

Wer ein solches 5-Euro-Stück sein Eigen nennen will, kann es bei der Bundesbank zum Nennwert tauschen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0