Suff-Tour durch Leipzig: 62-Jährige verursacht Unfälle und flüchtet

Leipzig - Eine betrunkene Autofahrerin (62) hat im Leipziger Südosten mehrere Unfälle verursacht. Beim letzten wurde sie gestoppt.

Mit ihrem VW Golf hat eine 62-Jährige im Leipziger Südosten mehrere Unfälle verursacht (Symbolbild).
Mit ihrem VW Golf hat eine 62-Jährige im Leipziger Südosten mehrere Unfälle verursacht (Symbolbild).  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Am Sonntagabend habe die 62-jährige Frau mit ihrem VW Golf zunächst gegen 20 Uhr einen geparkten VW Crafter im Stadtteil Holzhausen gerammt.

Sie setzte ihre Fahrt dennoch fort.

In Mölkau kam sie von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Zaun.

Alarmierte Polizisten führten vor Ort einen Atemalkoholtest durch. Die 62-Jährige pustete fast 1,8 Promille, teilte ein Sprecher am Montagmorgen mit.

Ihr Führerschein wurde daraufhin beschlagnahmt und eine Blutentnahme veranlasst.

Der Gesamtsachschaden von 6000 Euro setzt sich aus ihrem eigenen Golf (3500 Euro), dem Crafter (2000) und dem Zaun (500) zusammen.

Gegen die Frau wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0