Sie schlugen Mann im Nightliner brutal zu Boden: Prügel-Duo stellt sich der Polizei

Leipzig - Seit letzter Woche war mit Videoaufnahmen nach den beiden Schlägern gesucht worden. Nun stellten sie sich selbstständig der Polizei.

Die beiden Täter haben sich selbst der Polizei gestellt.
Die beiden Täter haben sich selbst der Polizei gestellt.  © Polizei Leipzig

Wie die Polizei Leipzig berichtete, meldete sich ein 18-Jähriger selbst bei den Beamten und gestand die Tat. Der zweite Täter, ein 17-Jähriger, gab seine Identität durch einen von ihm beauftragten Rechtsanwalt preis.

Warum es zu der Prügel-Attacke gekommen war, ist noch unklar.

Am 9. Oktober 2018 hatten zwei bis dato Unbekannte gegen 1.35 Uhr einen 28-Jährigen im Nachtbus N3 auf Höhe der Haltestelle Rathaus Leutzsch zusammengeschlagen. Als das Opfer am Boden lag, sollen die beiden solange nach ihm getreten haben, bis der Busfahrer einschritt.

Der 28-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Seit dem 24. Mai 2019 war mit Videoaufnahmen aus dem Nightliner öffentlich nach den Tätern gefahndet worden.

Die Polizei hatte Videoaufnahmen des Vorfalls veröffentlicht. (Symbolbild)
Die Polizei hatte Videoaufnahmen des Vorfalls veröffentlicht. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0