Sara Kulka hat starke Regelschmerzen, da hilft nur eins

Taucha - Frau kennt's: Einmal im Monat wird der Unterleib von heftigen Schmerzen geplagt und man würde sich am liebsten im Bett verkriechen. Davor sind auch Promis nicht verschont.

Mit Perioden-Schmerzen sei jede Bewegung unmöglich, so Sara Kulka.
Mit Perioden-Schmerzen sei jede Bewegung unmöglich, so Sara Kulka.  © Screenshot Instagram/ Sara Kulka

Diesmal sind es nicht die Töchter Annabel (6) und Matilda (3), die den Krankenstand im Hause Kulka ausrufen, vielmehr liegt nun die Mama flach und zwar wegen einem eigentlich ganz alltäglich Grund:

"Ich hab keinen Magen-Darm, ich hab meine Periode und Schmerzen wie schon lange nicht mehr!", jammert die Zweifach-Mama in ihrer Instagram-Story. Jegliche Bewegung sei in diesem Zustand unmöglich.

Während die Kinder den Umständen gedankt vor dem Fernseher sitzen, bekommt Sara einige Tipps aus ihrer hilfreichen Community.

"Magnesium soll helfen, Mönchspfeffer oder Wärme", fasst sie zusammen. Bei ihr helfen dann tatsächlich aber nur die guten alten Schmerzmittel. Und: "Ein bisschen 'Mimimi' und dann ist die Welt eigentlich schon wieder in Ordnung", schnauft die 29-Jährige nach mehreren Stunden Schmerz endlich durch.

Immer wieder gibt das Ex-Model ihren Followern Einblicke in ihr Leben. Zuletzt amüsierte sie sich zusammen mit ihren Fans, dass sie im ganzen Mama-Stress nicht mal zum Rasieren ihrer Beine käme (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0