Geheilt! Eine Teenagerin aus Leipzig kämpfte erfolgreich gegen Leukämie

Von Thomas Gillmeister

Leipzig - Den Feind in ihrem Körper besiegt zu haben, ist für sie das größte Geschenk. Lachen statt Leukämie. Feiern in Familie statt Funktionieren im Takt der Chemotherapie. Das Weihnachts-Wunder von Leipzig hat einen Namen: Julia.

Endlich ist es kein tapferes Lächeln mehr, sondern ein befreites: Julia darf sich jetzt voll auf die Zukunft konzentrieren. Und natürlich auf Weihnachten.
Endlich ist es kein tapferes Lächeln mehr, sondern ein befreites: Julia darf sich jetzt voll auf die Zukunft konzentrieren. Und natürlich auf Weihnachten.  © Picture Point/Gabor Krieg

Diese Kombination ist schon ungewöhnlich. Aber sie hat einen ernsten Hintergrund. Julia jubelt bei Hip-Hop und ist mit Schlagerikone Andrea Berg befreundet.

Erst vor wenigen Monaten trafen sie sich wieder in Leipzig am Rande eines Events. Der zauberhafte Teenager erzählte der Schlagerkönigin, wie schön es in den Harry-Potter-Filmstudios war.

Den Londoner Ausflug mit Familie spendierte die Sängerin, die früher selbst einmal als Krankenschwester auf einer onkologischen Station arbeitete. Andrea Berg schloss Julia in ihre Arme und freute sich, dass es ihr wieder richtig gut geht.

Vor vier Jahren begann das Drama um Julia. "Sie kränkelte eine Weile, fühlte sich schlapp und antriebslos", erinnert sich Mutter Claudia (41) an den Herbst 2015. Und während am 11.11. draußen die Narren los waren, brach drinnen im Universitätsklinikum die Welt der Familie zusammen.

Bis dahin schien es, als wenn Claudia und ihr Mann Thomas (43) mit Tochter Julia und Sohn Maxim (10) das Glück gepachtet hätten. Die Lehrerin und der Maschinenbauingenieur ließen ein lichtdurchflutetes Haus als Nest für die Familie bauen. Die Leipziger joggten und kletterten gern alle zusammen in der Natur. "Nach der Diagnose - akute lymphatische Leukämie - war von einem Tag auf den anderen alles anders", erzählt Claudia.

Julia war kurzzeitig gelähmt

Auch im Krankenhausbett war Julia zum Glück nie ganz allein.
Auch im Krankenhausbett war Julia zum Glück nie ganz allein.  © privat/ Repro: Picture Point/Gabor Krieg

Sie ließ sich beruflich freistellen und wich in der ersten Zeit ihrer Tochter nicht mehr von der Seite. Nachts in der Klinik hielt sie die Hand ihrer Kleinen, versuchte stark zu sein. Trotz der Tränen, die auch sie nicht verhindern konnte.

Um von den kräftezehrenden Chemotherapien abzulenken, haben Mutter und Tochter gemeinsam alle Harry-Potter-Bände gelesen. "So konnten wir uns in die märchenhafte Welt des jungen Zauberers hineinkatapultieren", denkt die Pädagogin zurück.

Inmitten dieser Achterbahnfahrten zwischen der todernsten Realität mit Haarverlust, Übelkeit und Gewichtsabnahme und der Flucht in die Fantasie, inmitten dieser Tausenden Gefühle erlitt Julia einen Schlaganfall, war kurzzeitig halbseitig gelähmt. Im Rahmen einer Benefizgala besuchte kurz darauf Schlagerstar Andrea Berg die kleine Julia im Universitätsklinikum Leipzig.

Die Sängerin nahm sich viel Zeit für sie, sprach dem so vom Schicksal gebeutelten Mädchen Mut zu und schenkte eine Harry-Potter-Studiotour, wenn es wieder gesund ist. Und Julia schaffte es! Stück für Stück kämpfte sie sich ins Leben, die Lähmungen gingen vollständig zurück.

Daran hat auch der Verein "Elternhilfe für krebskranke Kinder" in Leipzig einen großen Anteil. Er nahm das tapfere Mädchen mit Musik-, Kunst- und Sporttherapien unter seine Fittiche. "Wir wurden vom Verein regelrecht aufgefangen", lobt Claudia. "Es tat so gut, in dieser schwierigen Situation menschliche Wärme zu spüren. Das war Balsam für unsere Seelen."

Heute wohnt unter dem Dach der Familie wieder das Glück. Julia geht ganz normal zur Schule und kann nun mit ihrer Familie unbeschwert Weihnachten feiern. Und dazu gehört auch, dass alle zusammen entspannt so manch einen Harry-Potter-Film anschauen…

Info: Jede noch so kleine Spende hilft, die Arbeit des Vereins "Elternhilfe für krebskranke Kinder" in Leipzig zu unterstützen. Volksbank Leipzig: IBAN: DE25 8609 5604 0320 0933 33, BIC: GENODEF1LVB

Was ist eine Leukämie?

Der Begriff Leukämie steht für eine ganze Gruppe von Krebserkrankungen, die das blutbildende System des menschlichen Körpers betreffen. Da diese einzelnen Erkrankungen sich zum Teil deutlich voneinander unterscheiden, sind auch die Behandlungsmöglichkeiten und deren Heilungschancen recht unterschiedlich.

Typisch für eine Leukämie - übersetzt heißt das so viel wie "weißes Blut" - ist eine stark erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen. Leukämien entstehen, wenn im Knochenmark anstelle reifer weißer Blutkörperchen unreife entstehen, die sich anschließend unkontrolliert vermehren, dabei die wichtigen roten Blutkörperchen nach und nach verdrängen.

Pro Jahr erkranken in Deutschland rund 13.700 Menschen an einer Leukämie. Für viele ist eine Stammzellspende die letzte Hoffnung.

Routiniert ließ die junge Leipzigerin die Behandlungen über sich ergehen - Respekt!
Routiniert ließ die junge Leipzigerin die Behandlungen über sich ergehen - Respekt!  © privat/ Repro: Picture Point/Gabor Krieg
Schoko-Brezel hin oder her: Im Krankenhaus verlor Julia deutlich an Gewicht.
Schoko-Brezel hin oder her: Im Krankenhaus verlor Julia deutlich an Gewicht.  © privat/ Repro: Picture Point/Gabor Krieg
Selbst als ihr die Haare ausgingen, ließ Julia sich nicht unterkriegen.
Selbst als ihr die Haare ausgingen, ließ Julia sich nicht unterkriegen.  © privat/ Repro: Picture Point/Gabor Krieg
Heute ist Julia so herrlich "normal-verrückt", wie Teenager nun mal sind. Ihre Schuhe bemalt sie am liebsten selbst.
Heute ist Julia so herrlich "normal-verrückt", wie Teenager nun mal sind. Ihre Schuhe bemalt sie am liebsten selbst.  © Picture Point/Gabor Krieg
Schlagersängerin Andrea Berg traf Julia persönlich. Die beiden verstanden sich ausnehmend gut.
Schlagersängerin Andrea Berg traf Julia persönlich. Die beiden verstanden sich ausnehmend gut.  © Picture Point/Gabor Krieg
Eine starke Familie: Vater Thomas, Mutter Claudia und Bruder Maxim waren Julia stets ein Halt.
Eine starke Familie: Vater Thomas, Mutter Claudia und Bruder Maxim waren Julia stets ein Halt.  © Picture Point/Gabor Krieg
Leukämien werden durch Mutationen in der DNA von Blutzellen verursacht.
Leukämien werden durch Mutationen in der DNA von Blutzellen verursacht.  © imago/Science Photo Library

Mehr zum Thema Gesundheit:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0