"Sohn Gottes": Verdächtiger geschnappt, der historische Scheiben der Thomaskirche zerstörte 2.624
Wetterdienst warnt vor Sturmböen: Hier weht es Euch was um die Ohren! Top
18-Jährige stiehlt bei der Grammy-Verleihung allen die Show Top
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Brutaler Messer-Angriff auf Pizzaboten (24) in Hamburg Top
2.624

"Sohn Gottes": Verdächtiger geschnappt, der historische Scheiben der Thomaskirche zerstörte

Polizei schnappt 55-jährigen Mann, der die Tat zugegeben hat

Nach der Zerstörung von Scheiben der Leipziger Thomaskirche in der Silvesternacht ist ein Verdächtiger gefasst worden.

Leipzig - Nach der Zerstörung von Scheiben der Leipziger Thomaskirche in der Silvesternacht ist ein Verdächtiger gefasst worden.

Ein 55-jähriger Mann, der in der Silvesternacht mehrere Scheiben der Leipziger Thomaskirche eingeworfen hat, ist als Verdächtiger geschnappt worden.
Ein 55-jähriger Mann, der in der Silvesternacht mehrere Scheiben der Leipziger Thomaskirche eingeworfen hat, ist als Verdächtiger geschnappt worden.

Es handele sich um einen 55-jährigen Mann, der die Steinwürfe zugegeben habe, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Leipzig am Montag.

Weil der Mann einen stark verwirrten Eindruck gemacht und sich selbst als "Sohn Gottes" bezeichnet habe, sei er zunächst in einer Fachklinik untergebracht worden.

Er soll 25 Scheiben an der berühmten Thomaskirche und dem benachbarten Thomashaus mit Pflastersteinen eingeworfen haben. Schon am 28. Dezember soll der Mann zudem Scheiben am Kirchenmusikbüro zerstört haben. Auch das gab er laut Polizei zu.

Nach Angaben der Thomaskirche wurden unter anderem vier wertvolle Buntglasfenster aus dem 19. Jahrhundert sowie ein Jugendstilfenster zerstört. Die Kirche bezifferten Schaden am Montag auf knapp 18.000 Euro. Es sei noch offen, wann ein Glaser die kaputten Scheiben repariert.

Die Polizei nahm außerdem Ermittlungen zu einem Schreiben auf einem linken Internetportal auf. Darin sei die Thomaskirchen-Pfarrerin Britta Taddiken als "Nazi-Pfarrerin" beschimpft worden. Taddiken habe Anzeige wegen Beleidigung und Nötigung gestellt.

Der Schaden wird auf 18.000 Euro geschätzt.
Der Schaden wird auf 18.000 Euro geschätzt.

Fotos: Ralf Seegers, imago images/epd

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.816 Anzeige
Lena Meyer-Landrut unter Tränen: "Dass dir alles egal ist" Top
Diese Edeka-Werbung mit Otto Waalkes macht Bauern wütend Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 11.020 Anzeige
Dramatische Bruchlandung: Flugzeug rutscht auf die Autobahn Top
Gefährliches Coronavirus in Frankfurt? So ist der Stand der Untersuchungen Neu
Messer-Mord an Rentnerin in Erkner: Polizei nimmt Jahre später Tatverdächtigen fest Neu
Nach tödlichem Schulbus-Drama: Überlebende Kinder werden von Polizei befragt Neu
Mordfall Lübcke: Stephan E. trotz neuer Aussage weiter verdächtig Neu
Junge (†15) stirbt nach Familiendrama: Rätselhafte Umstände Neu
Mutter trägt drei Tote Babys aus, um das vierte zu retten! So sieht das Kind heute aus Neu
Goldene Toiletten von Frank Sinatra versteigert Neu
Streit eskaliert: Junge (15) sticht 19-Jährigem Messer in den Bauch Neu Update
Rammstein-Keyboarder findet klare Worte: Wiedervereinigung war "eine Sauerei" Neu
Zahl der Coronavirus-Toten in China gestiegen Neu Update
Dreist! Einbrecher klauen Schlüssel von Reisebus und düsen mit ihm ab Neu
Dschungelkönigin Evelyn Burdecki dankt ab und geht auf Kreuzfahrt! Neu
"Weißwurstparty mit Arni": Schuhbeck und Schwarzenegger sind dicke Freunde Neu
Ihre Themen sind Liebe und Sex: Nun schreibt Mademoiselle Nicolette ein Kochbuch Neu
Versuchter Mord: Ehemann (74) soll Frau (40) mit Messer tief in Hals geschnitten haben Neu
Jäger bei Youtube: Sie zeigen, wie sie Tiere erschießen Neu
Vierfache Mutter mit Fahrradschloss erschlagen: War es Mord? Neu
Fitness-Star Julius Ise gibt einfachen Tipp für Euer Wohlbefinden Neu
Sie laufen wieder! Das sucht Heidi Klum im GNTM-Casting wirklich Neu
Sido provoziert mit Hitler-Spruch in Kitzbühel: Jetzt spricht seine Ehefrau 3.053
Darum gehört DDR-Schauspiel-Ikone Herbert Köfer auch mit 99 Jahren nicht zum alten Eisen 1.264
"Sorry We Missed You": Wenn Arbeitnehmer nur moderne Sklaven sind 1.343
FA Cup: FC Liverpool blamiert sich bei Drittligist 920
Gaming-Messe "DreamHack" in Leipzig: Neuer Besucherrekord 573
Schwerer Unfall: BMW kracht gegen Gerüst und reißt dreistöckigen Balkon um 3.037
Nach grausamen Familienmord in Rot am See: Waffenrecht soll auf den Prüfstand 1.328
Er überquerte die Autobahn: Fußgänger stirbt auf der A9 3.459
Kobe Bryant gestorben: Die Welt trauert um eine Legende 3.310
SEK-Einsatz in Innenstadt: Mann droht "alles in die Luft zu sprengen" 7.885
Ein sexy Klaps auf den Knackpo! Was hat es mit diesem erotischen Spielchen auf sich? 1.394
Hund bewahrt Halterin vor Reise in Coronavirus-Hölle 6.940
Trotz Narben nackt im TV: Sächsin zeigt ihren Körper 3.363
Das Tinder-Foto! Kölns OB Henriette Reker überrascht bei Instagram-Trend 836
Kurt Biedenkopf wird 90 Jahre alt: So hat "König Kurt" Sachsen bis heute geprägt 1.298
25-Jähriger vergewaltigt seine Ehefrau mit Freunden 3.771
Ex-GNTM-Kandidatin Caro rechnet nach Schock-Video mit Heidi Klum ab 2.333
Ross Antony gesteht im Riverboat: "Ich darf nicht in die Küche" 840
"Ich komme!": Reality-Girl Josimelonie postet heißes "Orgasmus"-Foto 1.332
Wichtiges Zeichen: Hier wird Guido Cantz ganz ernst 1.322
187 Strassenbande: Bonez MC verrät seinen Kontostand 4.766
Mann blendet Piloten mit Laserpointer und bewirft Polizeihubschrauber mit Steinen 1.811
St. Georgs Orden für umstrittenen Präsidenten: Verneigung vor dem Machthaber 1.798
Frau wartet ganzen Tag auf Paketdienst: Jetzt lachen Millionen! 3.174
Abschied vom "Rosenheim-Cop": Trauerfeier für toten Joseph Hannesschläger 1.176