Hier wird Gutes für süße Tiere in der Adventszeit getan

Kai Amme (39) mit frisch eingetroffenen Spenden.
Kai Amme (39) mit frisch eingetroffenen Spenden.

Leipzig - Die Tiertafel sammelt in der Adventszeit Spenden für bedürftige Vierbeiner, die Not leiden.

Gerade zur Adventszeit besinnt man sich auf seine Mitmenschen und tut Gutes. Warum nicht auch für Tiere? Das dachten sich auch Heiko (45) und Kai Amme (39), die in der Südvorstadt die "ANUBIS"-Filiale für Tierbestattungen führen.

Seit dem 1. Dezember nehmen die beiden Brüder in der Bernhard-Göring-Straße 119 Spenden für bedürftige Tiere entgegen. "Es gibt genug Tierhalter, bei denen reicht das Geld nicht", bedauert Kai Amme. Und eben die können sich an jedem Freitag bis Weihnachten von 12 bis 14 Uhr unter anderem Futter oder Spielzeug oder abholen.

"Gerne würden wir die Tafel jeden Monat öffnen", sagt Amme. Dafür kämen allerdings bisher noch nicht genug Spenden rein. Der Versuch, auch große Firmen für Spenden zu gewinnen, scheiterte bisher. Der erste Erfolg kam erst vor Kurzem zustande: Von "futalis" kamen 200 Kilogramm Trockenfutter "auf die Tafel", erzählt Amme.

In der Bernhard-Göring-Straße 119 können die Spenden abgegeben werden.
In der Bernhard-Göring-Straße 119 können die Spenden abgegeben werden.

Der 39-Jährige ist selbst ein großer Tierfreund, kümmert sich zu Haus um zwei Hunde, vier Katzen und zwei Hasen.

Bereits vor drei Jahren dachten die Brüder darüber nach, eine Tafel für Tiere zu organisieren, im letzten Jahr hat es dann geklappt. Sie sind damit die einzige Stelle in Leipzig.

Seit 2009 führen er und sein Bruder das Unternehmen. Das Interesse, sein Haustier bestatten zu lassen, nimmt immer mehr zu, wie Kai Amme erzählt. "Das Tier gehört inzwischen mehr zum Menschen, als zum Beispiel noch vor 30 Jahren. Und wie sagt man so schön: 'Das letzte Kind hat Haare.'"

Die beiden Brüder kümmern sich darum, dass die felligen Freunde nach ihrem Tod eingeäschert werden. Viele Tierbesitzer behalten so eine Erinnerung an ihre vierbeinigen Liebsten.

Ihr wollt helfen? In der Bernhard-Göring-Straße 119 werden Eure Spenden täglich gern entgegengenommen. Egal, ob Katzenstreu, Futter oder ein Hundekissen: "Wir sind dankbar für alles, was wir bekommen", bekräftigt Kai Amme.

In solchen Urnen kann man seine liebsten Vierbeiner einäschern lassen.
In solchen Urnen kann man seine liebsten Vierbeiner einäschern lassen.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0