Tödliche Schüsse: Flammt in Leipzig der Unterwelt-Krieg wieder auf?

Leipzig - Flammt in Leipzig der Krieg der Unterwelt wieder auf? Bei einer Schießerei vor einem Lokal an der Georg-Schumann-Straße ist am Mittwoch ein Mann ums Leben gekommen (TAG24 berichtete).

Beamte der Tatortgruppe sichern vor dem Lokal Spuren, darunter mehrere Patronenhülsen.
Beamte der Tatortgruppe sichern vor dem Lokal Spuren, darunter mehrere Patronenhülsen.

Gegen 3.30 Uhr fielen mehrere Schüsse vor und offenbar auch in der Kneipe "Zum fröhlichen Zecher". Nach Augenzeugenberichten wurde ein etwa 30 Jahre alter Mann in die Brust getroffen. Er war sofort tot.

Zuvor soll es in dem Lokal einen heftigen Streit gegeben haben. Zeugen wollen zwei bewaffnete Männer gesehen haben, von denen einer mit einer Pistole schoss. Anschließend flüchteten die Täter. Minuten später erschienen Polizisten mit Maschinenpistolen und bezogen rund um die Kneipe Stellung.

Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigten am Mittwoch nur den laufenden Einsatz und den Tod eines Mannes. Weitere Angaben wollten die Behörden nicht machen. Wie TAG24 vor Ort erfuhr, soll es sich bei dem Toten um einen Mitarbeiter der offenbar von Kurden und einer Albanerin geführten Bar handeln.

Kurz nach der Schießerei erschien der frühere Präsident der ehemaligen Rocker-Gang United Tribuns am Tatort. Wie aus Ermittlerkreisen zu erfahren war, sollen Tatzeugen den mutmaßlichen Todesschützen unter anderem anhand von Tätowierungen identifiziert haben.

Gesucht wird demnach nach dem Mitglied einer Streetgang aus der Eisenbahnstraße. Gegen Mittag bezogen mehrere Einsatzwagen der Polizei in der Nähe des ehemaligen Clubhauses der Tribuns Stellung.

Eine Augenzeugin der Schießerei sitzt geschockt auf dem Bürgersteig. Polizisten stehen vor ihr.
Eine Augenzeugin der Schießerei sitzt geschockt auf dem Bürgersteig. Polizisten stehen vor ihr.
Schwer bewaffnete Beamte waren auf der Georg-Schumann-Straße im Einsatz.
Schwer bewaffnete Beamte waren auf der Georg-Schumann-Straße im Einsatz.  © Silvio Bürger
Vor und offenbar auch in der Kneipe "Zum fröhlichen Zecher" sind am frühen Mittwochmorgen Schüsse gefallen.
Vor und offenbar auch in der Kneipe "Zum fröhlichen Zecher" sind am frühen Mittwochmorgen Schüsse gefallen.  © Ralf Seegers

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0