Tödlicher Unfall legt Stromversorgung von ganzer Ortschaft lahm

Leipzig - In Leipzig-Mölkau kam es am Samstagabend zu einem tödlichen Unfall.

Der Kleintransporter kollidierte mit einem Strommast.
Der Kleintransporter kollidierte mit einem Strommast.  © DPA

Gegen 2 Uhr war ein 26-jähriger Rumäne mit seinem Citroen Kleintransporter in Leipzig-Mölkau in Höhe des Mühlenteichs unterwegs.

In dem Transporter befanden sich fünf weitere rumänische Insassen. Aus bisher unbekannten Gründen kam der Transporter von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Strommast. Einer der sechs Insassen verstarb noch vor Ort, drei wurden schwer, zwei leicht verletzt.

Der Fahrer soll alkoholisiert gewesen sein. Durch den Aufprall kippte der Strommast um, sodass die umliegende Ortschaft für mehrere Stunden von der Stromversorgung abgeschnitten war.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt.

Eine Person starb, drei weitere Insassen des Transporters wurden schwer verletzt.
Eine Person starb, drei weitere Insassen des Transporters wurden schwer verletzt.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0